Home | Pirouetten drehen mit Fräulein Isengard
Pirouetten drehen mit Fräulein Isengard

„Mein Name ist Isengard. Burgfräulein Isengard von Eppstein. Und ich möchte Sie gern aufs Glatteis führen“ – mit dieser Begrüßung stimmt die Bürgerstiftung Eppstein in einem Rundbrief auf ihr Eisvergnügen auf der Burg ein: Nach Weihnachtsmarkt und Adventsfenstern in der Wooganlage hat Eppstein in diesem Jahr eine dritte weihnachtliche Attraktion: Am Freitag, 14. Dezember, um 15 Uhr wird, wie berichtet, die Eislaufbahn im Burghof eröffnet. Um 17 Uhr, bei der offiziellen Eröffnung, dreht auch Burgfräulein Isengard ihre Runden – dargestellt wird sie von der elfjährigen Sophie Werner. Die Schülerin der Freiherr-vom-Stein-Schule hat bereits Erfahrung mit öffentlichen Auftritten: In den vergangenen Jahren assistierte sie Vorleser Clemens Voigt als Weihnachtsengel bei der Eröffnung der Adventsfenster.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
1 Woche 1 Tag
Gimbacher Straße wird in zwei Etappen 2021 und …
7 Wochen 2 Tage
Weinfest heiter bis regnerisch
9 Wochen 3 Tage
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
10 Wochen 22 Stunden
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
12 Wochen 5 Stunden
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert