Home | Bürgerstiftung Eppstein: Gründung am 17. November
Bürgerstiftung Eppstein: Gründung am 17. November

Die Bürgerstiftung nimmt immer konkretere Gestalt an. Am Donnerstag, 17. November, lädt die Stadt zur Gründungsversammlung in die Kemenate der Burg. Die rund 30 Gründungsstifter werden dann ihre Namen unter die Stiftungsurkunde und in das Goldene Buch der Stiftung setzen. Die Gründungsversammlung ist ein formal streng geregelter Akt im Stiftungswesen. Für die Bürgerstiftung wurde ein Betrag von 1000 Euro für Gründungsstifter festgelegt. „Wir wollten keinen zu hohen Betrag nehmen, damit kein potentieller Stifter abgeschreckt wird, aber dennoch eine Summe, die der Bedeutung der Stiftung angemessen ist“, sagte Bürgermeister Ralf Wolter, als er vorige Woche die Homepage der Stiftung vorstellte. Sie ist seit einer Woche unter www.buergerstiftung-eppstein.de im Internet zu finden. Dort können sich Bürger über die Stiftung selbst informieren, zum Beispiel, dass sie politisch unabhängig und konfessionell ungebunden arbeitet. Auch die Ziele der Stiftung sind dort aufgeführt.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 2 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 3 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 5 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
1 Woche 5 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
2 Wochen 6 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert