Nach zwei Raubüberfällen Zwölfjähriger festgenommen

Am Gleis 2 des Eppsteiner Bahnhofs wurden in der vergangenen Woche mehrmals Jugendliche Opfer anderer Jugendlicher.Foto: jp

Polizisten aus Hofheim und Kelkheim haben am Dienstag vergangener Woche einen zwölfjährigen Jungen festgenommen, der im Verdacht steht, zwei Raubstraftaten begangen zu haben. Diese hatten sich in den vergangenen Tagen in Eppstein ereignet.

Wie an dieser Stelle berichtet, wurde bereits am Mittwoch, 30. Juni, ein 17-Jähriger überfallen, am darauffolgenden Montag, 5 Juli, wurden drei Jungen am Eppsteiner Bahnhof überfallen, wobei in beiden Fällen geringe Bargeldbeträge erbeutet wurden und auch ein Jugendlicher als Täter beschrieben wurde.

Ein Geschädigter erkannte am Tag nach dem zweiten Überfall, am Dienstagnachmittag, am Eppsteiner Bahnhof in dem 12-jährigen Kind einen Tatverdächtigen wieder und alarmierte die Polizei. Diese nahm den in Frankfurt wohnhaften 12-Jährigen fest. Derzeit laufen die Ermittlungen noch, aber es gebe Hinweise, dass der junge Frankfurter für beide Taten in Betracht komme, teilte die Polizei mit.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X