Studenten stellen Projekte zur Dorfentwicklung Bremthal vor

Das Alte Rathaus am Bremthaler Dorfplatz.



Foto: Stadt Eppstein

Das Alte Rathaus am Bremthaler Dorfplatz.

Foto: Stadt Eppstein

Im Frühjahr haben Studenten der Universität Mainz den Stadtteil Bremthal erkundet. Sie sollten mit unvoreingenommenem Blick Ideen für die Dorfentwicklung und neue Bebauungspläne sammeln. Im vorigen Jahr war Professor Susanne Reiß mit ihren Studenten bereits in Niederjosbach unterwegs.

Sie stellten, wie berichtet, ihre Ergebnisse für den Stadtteil im Frühjahr vor.

Diesmal führten die beiden Semesterprojekte die Professorin nach Bremthal. Die angehenden Städtebauer und Bauingenieure der Universität Mainz erarbeiteten ihre Vorschläge ganz konkret an den Gegebenheiten in Bremthal und stellen sie an zwei Nachmittagen in Bremthal vor: Die rund 20 Studenten des vierten Semesters stellen ihre Projekte zum Thema „Städtebau und Bebauungspläne“ am Freitag, 5. Juli, um 15 Uhr in den Veranstaltungsräumen von Percuma, Am Quarzitbruch 5, vor. Die rund 30 Studenten des 6. Semesters haben sich „Dorfentwicklung“ vorgenommen und tragen ihre Vorschläge am Dienstag, 9. Juli, um 17 Uhr, ebenfalls bei Percuma vor. Die Vorträge sind öffentlich, Zuschauer sind ausdrücklich willkommen.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 7 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X