Stadt lädt zur Infoveranstaltung zum Thema Starkregen

Vor einem Jahr wurden die Fließpfadkarten vor der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt vorgestellt.

Foto: Stadt Eppstein

Die Stadt Eppstein lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Starkregen ein. Dabei werden die Entwürfe der Karten vorgestellt. Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr im Rathaus I in Vockenhausen (Blauer Saal, Hauptstraße 99), statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Zuschlag für die Starkregengefahrenkarten für alle fünf Stadtteile samt Begleitmaterial erhielt die Bietergemeinschaft Ingenieurbüro Ruiz Rodriguez, Zeisler, Blank aus Wiesbaden und Infrastruktur & Umwelt Prof. Böhm und Partner aus Darmstadt.

Bei kurzen, aber heftigen Starkregen müssen oft große Wassermassen oberirdisch abfließen. Solche Sturzfluten können nicht überall im Stadtgebiet vollständig vom Kanalnetz aufgenommen werden. Das führt immer wieder zu örtlichen Überflutungen von Straßen, Grundstücken und Kellern. Mit Hilfe der Starkregen-Gefahrenkarten sei eine erste Risikoabschätzung möglich. Sie sollen außerdem zeigen, wo Lenkungs- oder Rückhaltemaßnahmen des abströmenden Wassers erforderlich und sinnvoll sein können.

Neben Maßnahmen zum Schutz vor Schäden durch Starkregen und Sturzfluten, die von betroffenen Anliegern eigenverantwortlich umgesetzt werden müssen, werden auch kommunale Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Städtische Rückhalte-Projekte verfolgen das Ziel, wild abfließendes Niederschlagswasser auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen außerhalb der bebauten Gebiete zurückzuhalten und den Zufluss in diese versiegelten Flächen zu verringern. Für die Karte wurden Starkregen-Abflussberechnungen durchführt.

Die Ergebnisse dieser hydraulischen Simulationen werden nun öffentlich vorgestellt. Neben der Vorstellung und Erläuterung der Starkregengefahren- und Starkregenrisikokarten werden zusätzlich auch Maßnahmen zum dezentralen Hochwasserrückhalt präsentiert. Im Anschluss an die Informationsveranstaltung können die Karten auf der Internetseite der Stadt Eppstein abgerufen werden. Bürgerinnen und Bürger haben dann die Möglichkeit, weitere Erkenntnisse einfließen zu lassen.EZ

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
15 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X