Märchenführung in den Ferien

Aufmerksam lauschen die Kinder der Märchenerzählerin Sonja von Saldern.



Foto: Stadt- und Burgmuseum Eppstein, 2021

Aufmerksam lauschen die Kinder der Märchenerzählerin Sonja von Saldern.

Foto: Stadt- und Burgmuseum Eppstein, 2021

Von der geheimen Sprache der Bienen und von Geschichten rund um die summenden Tiere erfahren Kinder von sechs bis zwölf Jahren bei der Märchenführung mit Sonja von Saldern am Mittwoch, 14. August.

Drei Märchen, die den fleißigen Summern Magie verleihen, umrahmen Wissenswertes zur Haltung von Bienen auf der Burg. Am Ende der Führung können die Kinder eine Bienentränke herstellen und mit nach Hause nehmen. Mitzubringen ist dafür ein Blumenuntersetzer aus Ton mit einem Durchmesser von 13 Zentimetern.

Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung per E-Mail an monika.rohde-reith[at]eppstein[dot]de oder unter der Telefonnummer 305-131 nötig. Die Kosten betragen 4 Euro für die Kinder (inklusive Burgeintritt). Begleitpersonen zahlen den Burgeintritt von 5 Euro.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Sicherheitsprüfung
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X