Weitere Kinderfiguren für sicheren Schulweg

Erste Stadträtin Sabine Bergold, Dr. Christina Cantzler und Bürgermeister Alexander Simon mit den neuen Schulweg-Figuren.

Die Eppsteiner Bürgerstiftung hat zehn Kinderfiguren zur Sicherung der Schulwege im Stadtgebiet angeschafft und an die Stadt Eppstein übergeben. Bereits im April wurden zehn Kinderfiguren von der Bürgerstiftung gespendet.

Der städtische Bauhof wird diese an geeigneten Stellen anbringen und die vorhandenen Standorte ausweiten oder defekte Figuren ersetzen. Die im November 2005 gegründete Bürgerstiftung gibt dafür weiter 850 Euro aus. Die Vorstandsvorsitzende Dr. Christina Cantzler überreichte Bürgermeister Alexander Simon und Erster Stadträtin Sabine Bergold am Kinderspielplatz am Rathaus in Vockenhausen symbolisch die Figuren, die von einer ortsansässigen Firma hergestellt wurden. „Die Sicherheit der jungen Verkehrsteilnehmer ist uns wichtig,“ so Cantzler. Die Stiftung fördert zahlreiche Projekte, die unmittelbar der Eppsteiner Bürgerschaft dienen – ganz direkt „Bürger für Bürger“. Weitere Informationen rund um die Stiftung gibt es auf der Website www.buergerstiftung-eppstein.de.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
15 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X