Fastnacht in Coronazeiten: Mit Abstand und kleinen Aktionen

Mit strahlenden Gesichtern warteten die Familien in der Hintergasse..

Weiter fuhr der kurze Fastnachtszug durch Ehlhalten, Oberjosbach und Niederjosbach und schließlich durch Bremthal. 28 Familien und insgesamt 75 Kinder erwarteten sie entlang der Strecke, verkleidet als Piraten, Prinzessinnen und Indianer.

 

Viel Lob gab es für die gut vorbereitete Aktion auch im Internet, wo Andrea Mauer ein Video eingestellt hat.

Mit zwei Videos grüßt auch die SPD im Internet die Narrenwelt und hat als Opposition gereimte Forderungen und Kritik in ihren Miniatur-Umzügen dargestellt.

Der GCC lässt auf seiner Internetseite das Virus (Christoph Striedter) Besenmann Dirk Büttner beim Reimen seiner Büttenrede unterbrechen. Die beiden plaudern über die schweren Zeiten, das Virus, weil es das tut, „was ein Virus halt so tut: Ich verändere mich“, und der Besenmann über sein Rezept gegen Corona-Ansteckung: „Zehn Knoblauchzehen täglich“. Das schütze zwar nicht vor dem Virus, aber es sorge dafür, so Besenmann Büttner, „dass die anderen immer schön den Mindestabstand einhalten!“bpa

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
11 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X