Ein Dach für Eppstein

Sabrina Reulecke, Markus Rösmann, Ricarda Prinz, Gabriele Erschens-Walldorf und Peter Arnold (v.li.) stellten das Projekt vor. Foto:bpa

Beim Wochenmarkt am vorigen Freitag stellte die Initiative „Eppstein Lebt!“ ihre Idee „Ein Dach für Eppstein“ vor und war begeistert über die vielen spontanen Anregungen, durchdachten Ideen und konstruktiven Hinweise, die sie an diesem Nachmittag erhielten.

„Der große Anklang und das positive Feedback bestärken uns in jedem Fall, an dieser im Main-Taunus-Kreis einzigartigen Idee festzuhalten“, resümierte Mit-Initiator Markus Rösmann, Chef des Gewerbevereins IHH, und machte noch einmal deutlich, dass das „Dach“ über dem Gottfriedplatz – drei wetterfeste, das ganze Jahr über taugliche Großschirme – einen Ort für alle Eppsteiner aus allen Stadtteilen überwölben soll. Ideen für Veranstaltungen, die Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadtteilen einbeziehen, zählten die fünf Mitstreiter der Initiative auf einer großen Tafel in Stichworten auf und fügten weitere hinzu.

Rösmann hofft, dass die Ini-tiative gemeinsam mit der Stadt die Hürden von Denkmalschutz, Behörden und Institutionen „rasch“ überwindet und bedankte sich auch für die kritischen Töne und gut gemeinten Vorwarnun-gen, „an welchen Stellen es im weiteren Planungs- und Umsetzungsverlauf problematisch sein könnte...“

Fragen, weitere Ideen und Menschen, die mitmachen wollen, finden Gehör unter Eppsteinlebt[at]posteo[dot]de. EZ

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X