In der Burgstraße geht es weiter

Am Wochenende bleibt die Burgstraße noch gesperrt. Es bleibt spannend, wie es in der engen Altstadt weitergeht.   Foto: Julia Palmert

Seit dem Dreikönigstag gehen die unterbrochenen Abbrucharbeiten in der Burgstraße 60 weiter.

Eigentlich war die Straßensperrung für die Abbrucharbeiten im engen Teilstück der Altstadtdurchfahrt bis 20. Dezember genehmigt. Unstimmigkeiten zwischen Abbruchunternehmen und Bauherrschaft haben zu der inzwischen fast dreiwöchigen Verzögerung geführt (die EZ berichtete). Das Ordnungsamt der Stadt gehe der Sache nach und die Arbeiten sollten in den nächsten Tagen abgeschlossen werden, heißt es aus dem Rathaus. 

Am Freitagmittag wurde ein voller Container gegen einen leeren ausgetauscht. Die Arbeiter des Abbruchunternehmens waren zu diesem Zeitpunkt nicht auf der Baustelle.   jp

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 12 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X