Bundeswarntag in Eppstein

Die Sirenen werden in Eppstein einmal monatlich getestet. Foto: Oto Zapletal from Pixabay

Die gute Nachricht vorweg: Laut Stadtbrandinspektor Mario Mezga haben die Sirenen im Stadtgebiet beim bundesweiten Warntag ihren Dienst getan.

Dass sie nicht gleichzeitig punkt 11 Uhr erklangen, lag am Warnsystem, das von der zentralen Leitstelle des Main-Taunus-Kreises in Hofheim ausgelöst wird und, so Mezga, schon deshalb aus technischen Gründen gar nicht sämtliche Sirenen in der ganzen Region gleichzeitig starten können. In Eppstein kam das Signal zumindest in Vockenhausen pünktlich an und setzte sich nach und nach auch in den anderen Stadtteilen fort.

Dass Eppsteins Sirenen funktionieren, testen Feuerwehr und Stadt übrigens monatlich: Immer am dritten Mittwoch jeden Monats um 12 Uhr ertönt zunächst ein Intervallton, der die Bevölkerung auffordert, Radio oder Fernsehen einzuschalten, dann folgt der einminütige heulende Warnton und zum Abschluss eine Minute Dauersignal zur Entwarnung.

In Eppstein wurden die akustischen Warnsignale nicht abgebaut, sondern noch im Frühjahr zwei neue Sirenen in Vockenhausen und in Bremthal angeschafft, damit flächendeckend alle Wohn- und Gewerbegebiete alarmiert werden können. Warnapps wie Katwarn oder HessenWARN funktionierten regional sehr gut, sagte Mezga, ein bundesweiter Alarm sei technisch jedoch sehr schwer umzusetzen.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten
Kommentiert am 10.09.2020
Anwohner bedauern die Überreaktion
Kommentiert am 04.09.2020
„Zehn Freunde“ – In der Altstadt nicht gewollt


X