Home | Sport

Nach zwei Siegen in Folge spielt Bremthal gegen Kriftel nur 4:4

Nach dem 5:1-Erfolg am fünften Spieltag der Kreisoberliga gegen Ruppertshain ließ die SG Bremthal auch beim Auswärtsspiel bei Schlusslicht Hochheim am Sonntag vor einer Woche nichts anbrennen.

Bremthal startete konzentriert in die Begegnung und hatte in der 4. Minute die erste dicke Möglichkeit, als Marco Pauly ein Zuspiel von Andre Junkert an den Torpfosten spitzelte. Nach gut zehn Minuten kam auch der Gastgeber besser in die Partie.

Bremthal übernahm das Spielgeschehen und nach einem langen Ball in die Spitze tanzte Dennis Morawietz im 16er seine Gegenspieler aus und schob überlegt zur 1:0-Führung ein (25.). Fünf Minuten später wird wieder Morawietz von Manuel Haas steil geschickt und konnte nur durch ein Foul eines Abwehrspielers, der dafür die Rote Karte sah, gestoppt werden. Den fälligen Freistoß aus gut 18 Meter setzte Felix Frießleben knapp über das Tor. Kurz darauf passte Markus Hünniger in den Strafraum und Dennis Morawietz verwandelte das Zuspiel direkt zum 2:0 (32.). Die SGB hatte noch weitere Gelegenheiten, die nicht genutzt wurden. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Auch in Hälfte zwei kontrollierte die Elf von Trainer Felix Hanke die Begegnung. Nachdem schon einige Tormöglichkeiten ungenutzt blieben, schloss Markus Hünniger eine schöne Kombination über Marius Bornwasser und Marco Pauly mit dem 3:0 ab (57.) Drei Minuten später belohnte sich Marco Pauly für seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten Spielen und erzielte nach Flanke von Dennis Morawietz seinen ersten Treffer im Dress der SGB. Als Bornwasser im Strafraum gefoult wurde, schnappte sich der Gefoulte selbst das Leder und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 5:0 (70.). Auch die nächsten beiden Treffer gingen aufs Konto von Bornwasser, der damit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Erst jagte er die Kugel aus gut 16 Meter in den Torgiebel (84.). Nur fünf Minuten später verwandelte er ein Zuspiel von Pierre Paul zum 7:0-Endstand. Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg für die SG Bremthal.

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Manuel Haas, Robin Diehl, Andre Junkert, Markus Hünniger, Dennis Morawietz (Darvin Hassan 71.), Marco Pauly (Jens Köller 67.), Daniel Nees (Marius Bornwasser 56.) und Pierre Paul.

Am vergangenen Sonntag empfing Bremthal zu Hause den SV 07 Kriftel und ging nach zwei Siegen in Folge selbstbewusst in die Partie. Robin Diehl brachte Bremthal in der 22. Minute nach vorn. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Marco Pauly das 2:0 für die Gastgeber (40.). Das Team von Coach Felix Hanke konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der SG Bremthal. Grigori Martin ersetzte Tim Ast, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Der dritte Streich der SG Bremthal war Pauly vorbehalten (50.).

Dann kam der Bruch. In der 63. Minute gelang Kriftel der Anschlusstreffer. In der 70. Minute fiel das 2:3 für den Gast. Die komfortable Halbzeitführung der SG Bremthal hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Kriftel schaffte den Ausgleich in der 78. Spielminute. Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Kriftel sogar zum 4:3 traf (88.). Dennis Morawietz sorgte mit seinem Treffer kurz vor Spielende für den Ausgleich zum 4:4-Endstand.

Die Abwehrprobleme der SG Bremthal bleiben akut, sodass sie weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Bremthal baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Die bisherige Bremthaler Saisonbilanz bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach, schreibt FUSSBALL.DE.

Für Bremthal I folgen zwei Auswärtspartien, am Donnerstag, 12. September, beim BSC Kelsterbach (Anstoß 19.30 Uhr) und am Sonntag, 15. September, beim SV Zeilsheim II. Anstoß in Zeilsheim ist bereits um 12.30 Uhr.

Die SG Bremthal II holte durch das 1:1 in Schwanheim vor einer Woche (Tor durch Umit Ömer Incili) den ersten Punkt der Saison.

Vier Spiele und noch kein Sieg: Bremthal II wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Im Spiel gegen Kriftel II setzte es am Sonntag eine neuerliche Pleite, womit Bremthal im Klassement weiter abrutschte.

Auch für die Zweite steht eine „Englische Woche“ an. Am Donnerstag, 12. September, geht es auswärts gegen Altenhain. Anstoß ist um 20 Uhr. Am Sonntag, 15. September, tritt die SGB II beim VfB Unterliederbach II an. Anstoß ist um 12.30 Uhr.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Weinfest heiter bis regnerisch
3 Tage 2 Stunden
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
1 Woche 23 Stunden
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
3 Wochen 6 Stunden
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 1 Tag
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
5 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert