TSG Ehlhalten: Zwangspause im Tischtennis

Die Tischtennissaison der TSG Ehlhalten wurde im Oktober nach wenigen Spieltagen wegen der Pandemie unterbrochen. Die Halle wurde gesperrt. Es dürfen aber zwei Aktive aus zwei Haushalten Sport treiben. Die Tennisspieler und -spielerinnen begrüßen das in dieser kontaktarmen Zeit.

Die Saison 2020/21 möchte die TSG am 1. März fortsetzen. Nach dem Abbruch der Spiele liegt die erste Mannschaft auf dem vorletzten Platz der Kreisliga. Viele Dauerverletzte waren zu beklagen. Die zweite Mannschaft konnte sich im Mittelfeld der 1. Kreisklasse etablieren.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 06.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff
Kommentiert am 17.03.2021
Carsharing per App: Elektroautos jetzt auch am …
Kommentiert am 12.03.2021
Eppsteiner Arzt startet Petition


X