TSG Ehlhalten TT: Durchwachsene Pokalergebnisse

Foto: Celestine Ekpenyong/Pixabay.com

Die erste Mannschaft der TSG Ehlhalten begrüßte zum zweiten Heimspiel den aktuellen Tabellenführer Spielvereinigung Hochheim. Mannschaftsführer Bangert hat auf die bisherige schlechte Doppelausbeute reagiert und die Doppel umgestellt. Dies führte zu einen 2:0-Start.

Im vorderen Paarkreuz kam es zu zwei knappen 3:2-Erfolgen und der Vorsprung wurde auf 4:0 ausgebaut. Auch das hintere Paarkreuz gewann beide Spiele, so dass der Sieg schon feststand. In der zweiten Runde musste sich lediglich Rudolph 2:3 geschlagen geben und ein sicherer 9:1-Sieg war erreicht. Es spielten Rudolph, Jan/Körner (1), Bangert, R./Schubert (1), Bangert (2), Rudolph (1), Schubert (2), Körner (2).

Im Pokal konnte die Mannschaft nicht in voller Besetzung antreten und verabschiedete sich mit einer 1:4-Niederlage aus dem Wettbewerb. Es spielten: Schubert/Körner, Schubert, Körner, Juretzek (1).

Die zweite Mannschaft musste sich gegen Eschborn-Niederhöchstadt (0:4) ebenfalls aus dem Pokalwettbewerb verabschieden. Es spielten: Juretzek/S. Rudolph, Juretzek, S. Rudolph, Bernd Weil.

Die dritte Mannschaft setzte sich hingegen in Kelkheim mit 4:0 souverän durch. Es spielten: Süptitz/Bauersachs, Süptitz, Bauersachs, Wang-Hohmann.

Nach einem kampflosen Sieg kam die Vierte ebenfalls eine Runde weiter.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X