Triathlon: Streckenrekord und Seriensieg

Glückliche Gesichter nach dem Einzelzeitfahren der Eppsteiner Triathleten. Foto: privat

Auf einer Wendepunktstrecke von Vockenhausen nach Heftrich und zurück wurde der alljährliche Leistungstest der Eppsteiner Triathleten beim Einzelzeitfahren durchgeführt.

Im Abstand von zwei Minuten wurden die Teilnehmer auf die selektive Strecke mit Umkehr am Heftricher Kreisel geschickt.

Bei den Frauen setzte sich zum vierten Mal in Folge Melanie Ludwig mit neuer Bestzeit in 31:01 Minuten durch. Lisa Artemiev erreichte nach 33:12 Minuten das Ziel am Ortseingang Vockenhausen, gefolgt von Christiane Schumpich in 37:50 Minuten.

Zum dritten Mal in Folge Schnellster bei den Männern und mit Verbesserung seines Streckenrekordes auf 25:44 Minuten konnte sich Lukas Müller feiern lassen. Ihm folgte Thorsten Herz in 28:41 Minuten und Claus Knoblauch, der in 29:18 Minuten das Ziel erreichte. Frank Ullrich (29:39), Christoph Lansche (33:42), Bernhard Ehrlich (36:33), Michael Fischer (36:56) und Dieter Berdux (27:10) folgten auf den Plätzen.

Als Gaststarter legte der Wiesbadener Lizenzfahrer Leon Echtermann in 23:45 Minuten eine Fabelzeit vor. Ebenfalls sehr stark, der Eppsteiner Nicolas Falk in 26:23 Minuten vor Michael Müller vom Team Taunusexpress (27:49), Reinhold Schwarz (32:18) und Stefan Theilig (33:47) von den Treetops Neuenhain.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X