Home | Sport

TC Eppstein: Tag der offenen Tür übertrifft Erwartungen

Tennis spielen, wo es am Schönsten ist – mit diesem Slogan wirbt der TCE für seine Anlage auf dem Bienroth und feierte Saisoneröffnung am 1. Mai.Fotos: privat; weitere unter www.eppsteiner-zeitung.de

Obwohl das Radrennen Eschborn-Frankfurt auch dieses Jahr nicht durch Eppstein führte, war die Tennisclubanlage des TCE am 1. Mai gut besucht. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen bot der TCE Besuchern ein Rahmenprogramm mit der Möglichkeit, den Sport kennenzulernen.

Viele Besucher zeigten großes Interesse. Das neue Wohngebiet „InNatura“ auf dem Bienroth habe mit Sicherheit dazu beigetragen, so der Verein. Jan Herbach und Maryam Stamm erklärten Kindern, wie sie den Schläger richtig halten. Die Neulinge waren hoch motiviert und brachten nach kurzer Zeit recht passable Schläge zustande.

Im Clubhaus bot Aldo, der neue Pächter des Vereinslokals, italienische Spezialitäten an. Der Durst der Gäste war so groß, dass er am Abend so gut wie ausverkauft war. Auf der Terrasse grillten Vereinsmitglieder Bratwürste und Barthold Sauveurs viel gerühmte Maibowle wurde vor dem Clubhaus ausgeschenkt.

Daneben boten Sven Gewalt und Björn Wonneberger Sherry, Portwein, Garnaxa und verschiedene Sangria-Spezialitäten an, die sie aus einer Bodega aus Spanien mitgebracht haben. Gegen eine kleine Spende in die Jugendkasse durfte nach Herzenslust probiert werden. Knapp 100 Euro kamen zusammen. Reiner Fischer hatte eine Tombola vorbereitet.

Erfolgreicher Auftakt in die Saison

Zum Auftakt der Medenspielsaison 2019 gelang den Damen 30 in der Bezirksliga A ein 5:1 Sieg bei den Gastgebern der MSG Taunusstein. Lediglich Mannschaftsführerin Nicole Beck musste sich im Einzel geschlagen geben. Dany Wißkirchen, Hilke Schaust und Christina Helwig-Alepoudas sowie die Doppel Wißkirchen/Beck und Schaust/Helwig-Alepoudas sicherten den Erfolg für die Eppsteinerinnen.

Ebenfalls in der Bezirksliga A verbuchte die nach einem Jahr Pause neuformierte Herren 40 ein etwas unglückliches 3:3 beim Aufsteiger aus Schierstein. Den drei klaren Siegen von Gewalt, Andres und dem Doppel Gewalt/Pompe standen drei knappe Niederlagen von Pompe, Reimann und dem Doppel Andres/Reimann gegenüber. Die Damen 50 mussten aufgrund personeller Engpässe ihren Platz in der Verbandsliga aufgeben und treten diese Saison nicht mehr an. Das erste Spiel der auf Landesebene verbliebenen Damen 40 musste aufgrund des Dauerregens am Samstag verschoben werden und auch die Herren 50 warten noch auf ihren ersten Einsatz.

Sensationeller Start der MU12

Die Spielgemeinschaft MU12 Eppstein / Bremthal / Ehlhalten startete am Dienstag ihr erstes Spiel gegen Tennis Eschborn 65.

Firas Zghaibeh (6 / 1, 6 / 2), Tim Philipps (6 / 4, 6 / 4), Ron Krieg (6 / 4, 6 / 4) und Robin Bräuninger (6 / 1, 6 / 2) gewannen souverän ihre Einzel.

Die Doppel Tim Phillipps / Ron Krieg und Firas Zghaibeh / Robin Bräuninger waren dann nur noch Formsache und gingen ebenfalls sehr klar an die Eppsteiner zum Endstand 6:0.

Am Samstag ging es schon weiter mit dem nächsten Spiel gegen MSG Liederbach / Kelkheim. Im Einzel gewannen Ron Krieg (6 / 4, 6 / 4), Jonathan Braun (6 / 2, 6 / 0) und Firas Zghaibeh (6 / 1, 6 / 0), während Robin Bräuninger mit 7 / 5, 2 / 6, 5 / 10 nach einem starken Match knapp im Tiebreak verlor.

Im Doppel gingen diesmal Firas Zghaibeh und Ron Krieg an den Start und gewannen mit 6 / 7, 6 / 3, 10 / 5 . Im zweiten Doppel spielten Jonathan Braun und der neunjährige Robin Bräuninger und auch sie gewannen das Spiel im Tiebreak mit 2 / 6, 6 / 1, 10 / 4 zum Endstand 5:1.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
8 Stunden 47 Minuten
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
1 Tag 10 Stunden
Kein Glasfasernetz für Alt-Eppstein und Bremthal- …
2 Tage 1 Stunde
Jugendhandball: Drei Teams für BOL qualifiziert
2 Tage 4 Stunden
Glasfaser für drei Stadtteile
1 Woche 1 Tag
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert