SGB Badminton: gemischte Ergebnisse

Foto Tabble from Pixabay

Am vergangenen Wochenende gingen wieder fast alle Badminton-Mannschaften der SG Bremthal/Fischbach auf Punktejagd und damit zum letzten Mal vor der Winterpause.

Die kniffligsten Aufgaben hatte die erste Mannschaft zu lösen, die gegen den Tabellendritten Unterliederbach/Höchst sowie den Spitzenreiter Flörsheim/Rüsselsheim antreten musste. Beide Spiele gingen mit 1:7 und 0:8 an die Gegner, so dass das Team um Mannschaftsführer Richard Gudd, nach der Hinrunde als Aufsteiger, nur den letzten Platz belegt und sich mitten im Abstiegskampf befindet.

Auch die zweite Mannschaft verlor am Sonntag mit 1:7 gegen den zwei Plätze besser positionierten TV Hofheim. Das gemischte Doppel Jasmin und Patrick Jonas holte den einzigen Punkt. Nach der Hinrunde hat die SG, als sechste von acht Mannschaften, zwar immer noch Chancen in die Top Drei vorzustoßen, jedoch ist der Abstand zum Vorletzten mit nur zwei Punkten ebenfalls hauchdünn.

Die dritte Mannschaft setzte die Glanzpunkte bei den Erwachsenen und erkämpfte sich beim Tabellenführer Kelkheim ein 4:4- Das Spiel war am Ende ein echter Krimi. Sämtliche Doppel gingen bei diesem Duell über drei Sätze, teils mit dem glücklichen Ende für die Kelkheimer, teils für die Bremthaler. Auch die Einzel verliefen selten mit größeren Punktunterschieden. Zum Showdown kam es im dritten Herreneinzel von Shamoon Arshad, der den ersten Satz mit dem knappsten aller Ergebnisse 29:30 verlor, dann aber Satz zwei und drei mit 21:19 und 21:16 gewann und somit den Bremthalern einen Punkt rettete. Wesentlich deutlicher ging am Sonntag das Spiel gegen den Vorletzten Zeilsheim mit 8:0 an die Bremthaler. Nach der Hinrunde schnuppert damit die SG Bremthal/Fischbach mit einem Punkt Rückstand auf Kelkheim an der Tabellenspitze.

Gemischte Tüte gab es auch bei den Jugend- und Schülermannschaften. Die U15 trat gegen den Tabellennachbarn aus Usingen an und kam zu einem hart erkämpften Remis 3:3. Zum Matchwinner wurde Maximilian Schwab, der im letzten Spiel über drei Sätze gehen musste und den letzten mit 22:20 gewann, so dass am Ende ein Unentschieden für die Bremthaler heraussprang. Zum Ende der Hinrunde steht die U15 zwar noch ohne Sieg da, sicherte sich aber dank vier Unentschieden den vierten Platz von sechs Mannschaften.

Die erste U13 Mannschaft unterlag den starken Hofheimern deutlich mit 1:5. Den einzigen Punkt für die Bremthaler erzielte das Doppel von Henriette Happe und Arne Röwer.

Die zweite U13 Mannschaft gewann gegen die Gäste aus Goldbach deutlich mit 6:0. Hanjun und Hanyul Lee, Ariella Kim und Samuel Graf behielten in ihren Matches stets die Kontrolle und setzten sich ohne Satzverlust durch. Die Mannschaft überwintert als Tabellenzweiter in ihrer Gruppe und freut sich – wie alle anderen Teams – auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X