SG Bremthal verliert knapp gegen Hornau

Foto: Phillip Kofler/Pixabay.com

Aufgrund der angespannten Personaldecke, auf der Bank saßen nur Spieler, die schon in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen waren, musste Bremthals Trainer Felix Hanke notgedrungen noch einmal die Fußballschuhe schnüren und stand in der Startelf.

Zunächst spielte sich das Geschehen auf dem Platz zwischen den beiden Strafräumen ab. Ab der 24. Minute, als Patrick Morawietz im Tor einen Konter der Gäste entschärfen musste, nahm das Spiel an Fahrt auf.

Die SGB machte Druck und hatte durch Felix Körner (30.), Lukas Kleber (32.) und Felix Hanke (36.) einige Torchancen zu verbuchen. Auch nach der Pause setzte zunächst die SGB die offensiven Akzente. Dennis Morawietz (46.), Lukas Kleber (49., 50.) sowie Felix Hanke (50.) probierten es erfolglos aus der Distanz, Felix Körner scheiterte per Direktabnahme nach Flanke von Michael Herweck am Torhüter (52.). Wie aus dem Nichts gingen dann die Hornauer mit ihrem ersten Angriff in Hälfte zwei in Führung (54.). Der Treffer gab ihnen sichtlich Auftrieb und in der 63. Minute erhöhten sie per Kopfballtreffer auf 2:0. Von Felix Frießleben per flachen Hereingabe bedient, rutschte Felix Hanke in das Zuspiel und traf zum 1:2 Anschlusstreffer in der 65. Minute.

Bremthal drängte nun auf den Ausgleich, konnte den Torwart aber nicht überwinden. Zwar starteten die Gäste immer wieder Entlastungsangriffe, gefährlich wurden diese aber nicht. Trotz allem lief Bremthal allmählich die Zeit davon und so verlor die SGB, trotz guter Leistung, mit 1:2. Ein Punktgewinn wäre leistungstechnisch verdient gewesen, sollte aber nicht sein.

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben (Robin Diehl 87.), Roman Glimm, Finn Helbig, Michael Herweck, Andre Junkert, Dennis Morawietz, Felix Körner, Marvin Schmid Hartlieb, Felix Hanke (Tim Schmeckthal 70.) und Lukas Kleber.

Am Sonntag, 20. November, um 15.30 Uhr geht es auswärts beim SV Neuenhain weiter.

Die SG Bremthal II verschlief im Heimspiel gegen TuS Hornau III die erste Hälfte komplett und lag zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel spielte Bremthal besser und traf zum 1:2-Anschlusstreffer (49.). Bremthal hatte noch einige Gelegenheiten zum Ausgleich, ließ diese aber ungenutzt und verlor gegen den Tabellenzweiten TuS Hornau III.

Am Sonntag, 20. November, spielt die Zweite zu Hause gegen SV Sulzbach II (13 Uhr).

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X