SG Bremthal verliert 2:3 gegen SV Hofheim

Der Bremthaler Sportplatz im Schein der Flutlichtanlage. Foto: privat

Bei nasstrübem Wetter bekamen die Zuschauer in Bremthal gegen den SV Hofheim eine temporeiche Partie geboten. Beide Teams versuchten nach vorne zu spielen.

So prüfte Roman Glimm mit einem direkten Freistoß Hofheims Torhüter (7. Minute) und auch Bremthals Patrick Morawietz war bei einem Abschluss im Strafraum auf dem Posten (8.). Die Gästeführung fiel in der 13. Minute etwas kurios: Patrick Morawietz wollte nach einem Rückpass den Ball auf seinen anderen Fuß legen, dabei rutschte der ab und Hofheims Stürmer schob ihn zum 0:1 ein.

Bremthal antwortete prompt: Felix Körner trat aus dem linken Mittelfeld heraus eine Freistoßflanke in den 16er, Felix Frießleben stieg hoch und köpfte zum 1:1-Ausgleich ein (16.). Beide Teams kamen danach zu einigen Halbchancen und in der 34. Minute gelang Hofheim die erneute Führung, als die SG Defensive zu passiv agierte. Die Gäste hatten danach mehr vom Spiel und legten kurz vor dem Halbzeitpfiff das 3:1 nach (44.). Wieder bekam Bremthal keinen Zugriff in der Abwehr.

Nach der Pause kam die SGB mit ordentlich Schwung aus der Kabine. So bediente Lukas Kleber Marco Pauly, bei dessen Schuss bekam der Torwart gerade so noch die Finger dran, und auch der Nachschuss von Dennis Morawietz wurde noch von einem Verteidiger abgewehrt (52.). Auch an der nächsten guten Gelegenheit war Pauly beteiligt. Diesmal von Felix Körner bedient, zog er ab und wieder konnte der Gästeschlussmann den Torerfolg verhindern (67.). Hofheim verbuchte zwischenzeitlich noch einen Pfostentreffer (59.). Nach Foulspiel des Torwarts an Marco Pauly hatte Felix Körner die Chance, den Anschluss zu erzielen, aber der Schlussmann parierte den Elfmeter (70.). Kurz darauf musste er sich dann doch noch geschlagen geben. Dennis Morawietz setzte sich am 16er durch und schloss erfolgreich, flach ins Eck, zum 2:3-Anschlusstreffer ab (72.). Bremthal warf in den Schlussminuten noch mal alles nach vorne und erarbeitete sich noch einige Standardsituationen. Felix Frießleben per Kopf (76.) und Lars Hendrik Klein per Direktabnahme am 16er kamen noch zum Abschluss, aber der Torerfolg blieb ihnen verwehrt. So musste sich die SG Bremthal dem SV Hofheim schlussendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Es spielten für die SGB: Patrick Morawietz (TW), Felix Frießleben (Lukas Körner 83.), Roman Glimm, Finn Helbig, Andre Junkert, Markus Hünniger (Lars Hendrik Klein 75.), Dennis Morawietz, Felix Körner, Marco Pauly, Lukas Kleber und Paul Schmutzler (Michael Herweck 50.).

Besser lief es für die SG Bremthal II. Durch Tore von Patrick Nix, Marvin Schmidt Hartlieb und Titzian Iglesias Weber (2) besiegte das Team den SV Hofheim II mit 4:1. Am kommenden Wochenende ist die Zweite spielfrei.

Erste SGB-Weihnachtsmarkt am Sonntag

Am 28. November spielt die SG Bremthal zu Hause gegen die Spielvereinigung 07 Hochheim. Anstoß ist um 15 Uhr. Im Rahmen des Heimspiels findet der erste SGB Weihnachtsmarkt ab 12 Uhr auf dem Sportgelände der SG Bremthal statt. Neben einigen Ständen, an denen ansässige Künstlerinnen und Künstler sowie Gewerbetreibende ihre Waren und Spezialitäten anbieten, ist für das leibliche Wohl gesorgt. Der Weihnachtsmarkt findet nur im Freien statt. Grundsätzliche gelten die Covid-19-Regelungen des Main-Taunus-Kreises beziehungsweise der Stadt Eppstein. Der Zutritt erfolgt unter 2G-Regel (geimpft oder genesen) – bitte am Einlass den entsprechenden Nachweis bereithalten.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X