SG Bremthal Badminton: Die Bälle fliegen wieder

Foto Tabble from Pixabay

Nachdem der MTK und auch die Stadt die Comenius-Halle wieder für Vereine öffnete, strömen nach und nach immer mehr Mitglieder der Badmintonabteilung der SG Bremthal zu den wöchentlichen Trainingsabenden donnerstags und sonntags.

Alle Trainer sind weiterhin mit an Board und während des Lockdowns ohne Training gewann die Abteilung sogar neue Mitglieder hinzu.

Die SGB tritt in der neuen Saison wieder in einer Spielgemeinschaft mit dem BV Fischbach an. Das Topteam kämpft erneut um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga, während die Mannschaften 2 und 3 in der Bezirksliga B und C gute Mittelfeldpositionen anstreben. Für die Jugendmannschaft wird es zunächst darum gehen, wieder zu normalen Trainingsbedingungen zu kommen.

Auf der Habenseite zählt, dass die Staufenhalle in Fischbach nach dem Wasserschaden im vergangenen Jahr grundlegend saniert wurde und bessere Trainingsmöglichkeiten denn je bietet. So kann die Spielgemeinschaft Bremthal/Fischbach auch nach dem Lockdown vier Trainingstermine wöchentlich für Erwachsene und drei für die Jugend dort anbieten.

Interessierte aller Altersklasse und unabhängig ob Anfänger oder „Crack“, die nach dem Lock-down zum Schläger greifen möchten, können sich gerne bei Abteilungsleiter Kai Herrmann oder Jugendwart Volker Schulze melden (Kontaktdaten auf www.sg-bremthal.de).

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 16.05.2021
BUND bittet: Grünflächen wachsen lassen
Kommentiert am 13.05.2021
#Campen_mit_Abstand bringt erste Gäste nach …
Kommentiert am 24.04.2021
Zweites Carsharing-Auto In der Müllerwies
Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff


X