Home | Sport

Handball: U21 verliert in Kastel

Mit dem jüngsten Kader seit langem reiste die U21 der TSG Eppstein zur TG Kastel II, dem Spitzenteam der vergangenen Jahre. Eine Aufgabe, die für Trainer Rduch und Mittrainer Waldmann reizvoll war. Rduch erteilte vor Spielbeginn drei klare Arbeitsaufträge.

Die Spieler Rosenberger und Meuer waren selbst noch als Jugendtrainer im Einsatz und trafen daher erst nach Anpfiff ein. Sie erwiesen sich aber als die erhoffte Verstärkung. Zumal es das erste Spiel für Rosenberger seit seinem Kreuzbandriss war.

In der ersten Viertelstunde setzte die Eppsteiner Reserve aber keinen von Trainer Rduchs simplen Aufträgen um, sodass die TG Kastel II schnell davonzog. Mit einem 12:18-Rückstand ging es für die Eppsteiner Jungs in die Pause. In der zweiten Halbzeit stabilisierte sich die Leistung der Taunushandballer und immerhin ein Ziel konnte an diesem Tag erreicht werden: Die junge Truppe wird ihre Lehren aus diesem Spiel – Endstand 32:24 für Kastel – ziehen, und in den nächsten Spielen werden sich hoffentlich außer Co-Kapitän Meuer weitere TSG-Handballer Bestnoten abholen.

Es spielten: Maul, Lotz; Luther (5/3), Meuer (4), Beckwermert, Weber, Viebach (je 3), Rosenberger, Frank (je 2), Schreiber, Brandl (je 1), Glaubez.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
1 Woche 22 Stunden
Gimbacher Straße wird in zwei Etappen 2021 und …
7 Wochen 2 Tage
Weinfest heiter bis regnerisch
9 Wochen 2 Tage
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
10 Wochen 18 Stunden
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
12 Wochen 1 Stunde
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert