Fußball: Offensivdrang des TuS von Frauenstein II nicht zu stoppen

Am vergangenen Samstag war der TuS Niederjosbach zu Gast in Frauenstein. Beim Tabellenfünften der A-Liga Wiesbaden fielen viele Toren. Nach einer Phase des Abtastens kam der TuS um Spielführer und Antreiber Stefan Heinz besser in die Begegnung. Marc Wacker nahm einen Ball im Starfraum vollkommen unbedrängt an und sorgte nach 24 Minuten für die Führung. Sechs Minuten später war es Manuel Falkenberg, der den Ball 18 Meter vor dem Tor vor die Füße bekam und aus dem Stand unhaltbar am Torhüter vorbei einnetzte.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 08.04.2020
IHH, „Eppsteiner Macher“ und Stadt bieten Rat und …
Kommentiert am 04.04.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 30.03.2020
Wiederaufforstung ist eine Aufgabe für …
Kommentiert am 27.03.2020
IHH-Chef fordert Klarheit für Mittelstand


X