Home | Sport

Fußball-Lehrer Ottmar Mertins †

Ottmar Mertins †

Es war wie ein Schock für viele Niederjos-bacher, als sie vom Tod Ottmar Mertins hörten. Der unermüdliche Fußball-Funktionär beim TuS Niederjosbach ist kurz nachdem er bei seinem langjährigen Arbeitgeber RUCOEppstein in Rente gegangen war, überraschend am Sonntag vor einer Woche gestorben.

Vor 40 Jahren trat Mertins in den Sportverein ein, spielte in den Mannschaften des TuS Fußball und betreute von Anfang an den Fußball-Nachwuchs. Verletzungsbedingt musste er die Fußballschuhe an den Nagel hängen und kümmerte sich fortan intensiv um die Jugendarbeit – seit 30 Jahren als Jugendleiter und bis zu seinem Tod als Fußball-Lehrer der Bambini. Als stellvertretender Abteilungsleiter stand er vor allem den Fußballern der Jugend und der Soma zur Seite und war bei vielen Veranstaltungen unermüdlicher Helfer. Beim Fest zum 125-Jährigen des TuS 2015 wurde ihm der Titel „Ehren-Dino“ verliehen.

Seit Sommer unterstützte der 64-Jährige den neuen Abteilungsleiter Manuel Mühl. Die Stelle war seit dem Tod des Ehrenvorsitzenden Rolf Schäfer († 2015) vakant. Vorsitzender Heinz Brückner spricht vielen Mitgliedern aus dem Herzen: „Ottmar hat ganze Fußballergenerationen für den Sport begeistert und sich mit seiner ruhigen Art über den Verein hinaus Respekt und Anerkennung erworben. Er wird uns sehr fehlen.“

Ausgleich fand Ottmar Mertins beim Wandern im Allgäu. Er hinterlässt seine Ehefrau Hildegard und zwei erwachsene Söhne. Die Beerdigung findet am heutigen Donnerstag um 14 Uhr auf dem Niederjosbacher Friedhof statt.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Gimbacher Straße wird in zwei Etappen 2021 und …
2 Wochen 4 Tage
Weinfest heiter bis regnerisch
4 Wochen 5 Tage
Familienfrühstück unter Parkzeitdruck
5 Wochen 2 Tage
Noch offene Fragen zur Biosphärenregion
7 Wochen 2 Tage
„Ebbe di Stein“ amüsiert sich köstlich beim …
9 Wochen 3 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert