Bremthaler Tennisspieler küren Clubmeister

Die Gewinner der TC 71-Clubmeisterschaft mit ihren Wanderpokalen. Foto: privat

Am vergangenen Wochenende fanden beim TC71 Bremthal die Clubmeisterschaften im Damen- und Herreneinzel statt. Trotz des unbeständigen Wetters konnten alle Matches gespielt werden.

Bei den Damen sicherte sich Sophie Brettschneider ohne Satzverlust den Einzel-Clubmeistertitel schon zum zweiten Mal. Der zweite Platz ging an Yvonne Förster vor Karin Wiedel.

Bei den Herren hatten sich 13 Spieler angemeldet. Gespielt wurde ein klassischer Turnierbaum im K.O.-System, wobei die Verlierer der Achtel- und Viertelfinalspiele in einer Nebenrunde die weiteren Platzierungen 5 bis 8 ausspielten. In der Hauptrunde setzten sich die vier Favoriten durch und spielten im Halbfinale gegeneinander. Nach über zweistündigen Matches standen die Endspiele fest. Im Finale kam es zur Neuauflage vom vorigen Jahr, indem sich Moritz Boger gegen Sven Peterek mit 6:3/6:3 durchsetzte.

Im Spiel um Platz 3 hatte Daniel Jaroszewski mit 11:9 im Match-Tiebreak des dritten Satzes die Nase gegen Radek Litzau vorn.

Im Finale stand der jüngste Teilnehmer Bennet Peterek, der aber knapp das Nachsehen hatte.

Beim Spiel um Platz 7 konnte sich Patrick Schmidt gegen Andreas Wiedel durchsetzen. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für alle Preise und die traditionellen TC71-Wanderpokale für die Clubmeister.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X