1:1-Unentschieden der SG Bremthal im letzten Heimspiel der Saison

Trainer Felix Hanke (r.) hält auf der Terrasse des Vereinshauses die Ansprache bei der Verabschiedung von drei Spielern der Bremthaler Fußball-Mannschaft. Links, stehend: Michael Herweck.

Im letzten Heimspiel der Kreisoberliga-Saison hatte die SG Bremthal den FC Marxheim zu Gast. Im Vorfeld des Fußballspiels wurden drei langjährige Spieler der SGB, Michael Herweck (seit 2015), Tobias Kreuter (seit 2010) und Markus Hünniger (seit 1998), verabschiedet.

Alle drei beenden nach der Saison ihre Karriere.

In Hälfte eins der Partie versuchten beide Teams offensiv zu spielen, taten sich aber schwer, in gute Abschlusssituationen zu kommen. Die besseren Möglichkeiten hatte noch die heimische SGB. So wurde ein Kopfball von Felix Frießleben nach einer Ecke noch gerade so von einem Verteidiger auf der Torlinie geklärt (14.). Auch beim Schuss von Felix Körner nach einem kurz ausgeführten Freistoß an der Grundlinie, fehlte nicht viel (33.). Dennis Morawietz prüfte zwei Mal den Schlussmann der Gäste, blieb aber erfolglos (40. + 45.).

So ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. Die SGB kam zunächst schwungvoll aus der Kabine. Über Leon Renner und Manuel Haas gelangte der Ball an den 16er zu Lukas Kleber, doch dessen Schuss konnte der Torwart parieren (47.). Im Laufe von Hälfte zwei wurde die Begegnung immer zerfahrener, es gab viele Freistöße und Eckbälle, die jedoch von beiden Teams nicht genutzt wurden.

In der 60. Minute brachte Dennis Morawietz im Mittelfeld trotz Foulspiels seinen Pass noch in den Lauf von Marvin Schmidt Hartlieb. Schmidt Hartlieb hätte aus aussichtsreicher Position aufs Tor gehen können, doch pfiff die Unparteiische den Vorteil ab und entschied auf Freistoß im Mittelfeld. Der verständliche Ärger der SGB auf Grund dieser Entscheidung wurde um so größer, als der Freistoß abgefangen wurde und in einen Konter der Gäste mündete. Roman Glimm stoppte den Angriff per Foulspiel noch vor der Strafraumgrenze, aber trotz aller Proteste wurde auf Strafstoß entschieden. Diesen nutzte Marxheim zum 1:0-Führungstreffer (61.).

Bremthal lief nun dem Rückstand hinterher, tat sich aber weiterhin schwer, da der Spielfluss immer wieder durch kleinere Fouls unterbrochen wurde. In der 74. Minute kam der mit aufgerückte Roman Glimm im Strafraum zum Abschluss, aber der Torwart konnte parieren. Den Nachschuss setzte Felix Körner über das Tor. Kurz darauf gab es eine längere Unterbrechung, als der Gästetorhüter mit Markus Hünniger zusammenprallte und nach langer Behandlungszeit vom Feld musste. Insgesamt wurden 9 Minuten nachgespielt. In der 93. Minute setzte sich Dennis Morawietz energisch im Strafraum durch, wurde dabei zu Fall gebracht und es gab nun einen Strafstoß für die SGB.

Der kurz zuvor eingewechselte Tobias Kreuter trat zum Elfer an und versenkte ihn in seinem letzten Spiel für die SG Bremthal sicher zum 1:1-Entstand.

Im Anschluss der Partie wurde noch gegrillt, und zusammen mit ihren Anhängern feierte die SG Bremthal ihren Saisonabschluss. Schon vor dem letzten Saisonspiel an Fronleichnam Donnerstag, 30. Mai, beim SV Kriftel (Anstoß 15.30 Uhr) steht fest, dass die SGB die Saison auf Tabellenplatz 3 abschließen wird.

Es spielten für die SGB: Ben Lange (TW), Felix Frießleben, Roman Glimm, Jona Borstell, Manuel Haas, Dennis Morawietz, Felix Körner (Tobias Kreuter 82.), Patrick Reischmann (Markus Hünniger 70.), Marvin Schmidt Hartlieb, Lukas Kleber (Marvin Schön 64.) und Leon Renner.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X