Zuschuss zum Ausgleich der Gewerbesteuer-Ausfälle

Axel Wintermeyer, Sabine Bergold und Alexander Simon.Foto: Pressestelle Main-Taunus-Kreis

Bund und Land kompensieren einen Teil der Einnahmeausfälle aus der Gewerbesteuer bei den Kommunen.

Erste Stadträtin Sabine Bergold und Bürgermeister Alexander Simon erhielten in der vergangenen Woche den Zuwendungsbescheid von Staatsminister Axel Wintermeyer in Höhe von rund 1,33 Millionen Euro. „Dies ist eine wichtige Unterstützung“, so Bergold und Simon übereinstimmend.

Das Gewerbesteueraufkommen ist bundesweit aufgrund der Corona-Pandemie stark zurückgegangen. In Eppstein rechnet man mit Mindereinnahmen in Höhe von rund 2 Millionen Euro. Die zusätzlichen Einnahme von Bund und Land sollen helfen, dieses Defizit zu verrringern. Nicht möglich sei es, das Geld für andere Maßnahmen zu verwenden, betonte Bergold.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X