Winterurlaub in der Steiermark – Bonus für Eppsteiner

Die Außenanlage der Downhill-Lodge.

Das Reiseverhalten der Deutschen hat sich durch die Corona-Pandemie maßgeblich verändert. Laut aktuellen Studien (unter anderem durchgeführt von ADAC und Allianz Partners) favorisiert nur noch jeder zwanzigste Deutsche eine Fernreise für seinen nächsten Urlaub.

Mehr als jeder zweite möchte mit dem Auto in den Urlaub fahren – kein Wunder also, dass besonders Österreich und die Schweiz als Reiseziele an Popularität gewinnen. Die Pandemie hat aber nicht nur die Präferenz der Reiseziele, sondern auch der Unterkünfte verändert: Andere Touristengruppen und große Menschenmengen möchten die Reisenden gerne vermeiden. Die Folge: Statt großen Hotelanlagen sind nun Ferienwohnungen gefragt, besonders für den nahenden Winterurlaub.

Mit der bevorstehenden Skisaison stellt sich aber nun für viele die Frage: Wie kann ein Skiurlaub in der Corona-Pandemie funktionieren? Viele Skigebiete haben hierfür spezielle Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten – so auch die Tauplitz, das größte Einzelskigebiet der Steiermark in Österreich. Skifahren geht hier nur mit 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen), der direkt mit dem Skipass digital verknüpft werden kann. Die Gondelbahnen fahren mit erhöhter Geschwindigkeit, um Abstandsmaßnahmen zu gewährleisten und gleichzeitig Anstehzeiten zu reduzieren. Alle Anlagen werden zudem regelmäßig professionell desinfiziert. Viele dieser Maßnahmen galten bereits für die vergangene Skisaison – als Folge blieb die Tauplitz ohne großen Corona-Ausbruch und wurde nicht zu einem Hotspot wie Skigebiete ohne ähnlich ausgereiftes Konzept. Die anfängliche Skepsis ist dank der ausgereiften Maßnahmen verflogen, und die Ferienwohnungen in Tauplitz sind zu großen Teilen belegt.

Eine der wenigen noch verfügbaren Gelegenheiten, in Zeiten der Pandemie einen sicheren Skiurlaub in einem Ferienhaus direkt an der Piste der Tauplitz zu verbringen, ist die Downhill Lodge. Das Apartmenthaus wurde frisch im November fertiggestellt und besitzt daher noch Kapazitäten für die kommende Skisaison – eine einmalige Gelegenheit, sind doch viele Skiunterkünfte bereits auf Jahre ausgebucht, gerade in solch exponierter Lage: Die Downhill Lodge liegt direkt an der Skipiste, nur knapp 30 Meter von der Talstation Tauplitz entfernt. Acht Ferienwohnungen in drei verschiedenen Größen warten nur darauf, Gäste begrüßen zu dürfen – egal ob Paar, Familie oder größere Reisegruppe, die Studios (32m², bis 2 Personen), Apartments (82m², bis 4 Personen) und Penthäuser (130m², bis 6 Personen) bieten allen Gästen ein Zuhause fernab der Heimat. Jede Ferienwohnung verfügt dabei nicht nur über einen großen Balkon, sondern auch über eine eigene Garage und einen eigenen Skischrank im Kellerbereich. Die vier Apartments und beide Penthäuser überzeugen zusätzlich mit je einer Sauna, einem Kamin sowie mit mehreren Schlafzimmern und Bädern. Die Downhill Lodge ist also der optimal gelegene Ausgangspunkt für alle Abenteuer im steirischen Salzkammergut!

Wer sich diese einmalige Chance, eine neue Ferienwohnung für einen kommenden Urlaub vielleicht sogar langfristig zu sichern, nicht entgehen lassen möchte, findet mehr Informationen auf www.downhill-lodge.at sowie unter der Mailadresse info[at]downill-lodge[dot]at und kann bei direkter Buchung über die Webseite bis zu 17 Prozent im Vergleich zu den Portalen von AirBnB und Booking.com sparen. Und die Leser der Eppsteiner Zeitung können sogar noch mehr sparen – unter Angabe der Referenz „Eppsteiner Zeitung“ gibt es einen zusätzlichen 5-Prozent-Nachlass auf Übernachtungen! Die Downhill Lodge freut sich also bereits auf alle Eppsteiner!PR-Bericht EZ

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
5 + 6 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X