Vegetationsarbeiten der Bahn

Plan zum Projektgebiet für die Erneuerung der Eisenbahnüberführung am Daisbach zwischen Eppstein und Bremthal.Grafik: Deutsche Bahn AG

Die Deutsche Bahn AG beginnt im November mit vorbereitenden Maßnahmen für die Erneuerung der Eisenbahnüberführung Daisbach zwischen Eppstein und Bremthal. Die Bauarbeiten sind für 2023 vorgesehen.

In der Zeit vom 18. bis 22. November werden deshalb Vegetationsarbeiten zwischen Eppstein und Bremthal durch die Deutsche Bahn durchgeführt. Während der Arbeiten kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz, mit dem Bäume aus den schwer erreichbaren Gebieten des Baufelds herausgeflogen werden, um den Eingriff in die Umgebung zu reduzieren. Mit einer anhängenden Vertikalsäge werden die Äste an den hohen Bäumen eingekürzt. Die Flüge finden je nach Wetterverhältnissen in der Zeit vom 18. bis voraussichtlich bis 22. November zwischen 8 und 16 Uhr statt. Außerdem kommen ein Großhacker und Forstmaschinen mit Kranen auf den Baustelleneinrichtungsflächen zum Einsatz.

Im Zuge der Vegetationsarbeiten kann es zu Lärmbelästigungen und zu Verkehrsbehinderungen entlang der B455 zwischen Eppstein und Bremthal kommen. Der Verkehr wird mit einer Ampelanlage geregelt. Die Deutsche Bahn versucht, die Störungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch sind lärmintensive Arbeiten unvermeidlich. Dafür bittet das Unternehmen um Verständnis.

Unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/aia/ kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, um aktuelle Informationen über Bauarbeiten der Bahn zu erhalten. Zudem bietet das BauInfoPortal der Deutschen Bahn die Möglichkeit, sich über die wichtigsten Bauprojekte deutschlandweit zu informieren.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X