Home | Politik und Wirtschaft
Straßenbeiträge: Abschaffung ist in Arbeit

Seit über einem Jahr diskutieren Stadtverordnete und Magistrat über die Abschaffung der Straßenbeitragssatzung. Sie legt fest, in welchem Maß Anlieger an den Kosten der grundhaften Erneuerung ihrer Straße herangezogen werden. In der Vergangenheit gab es immer wieder Protest seitens der Anlieger, vor allem über die Höhe der zum Teil fünfstelligen Summen, die bis zur Gesetzesänderung im vorigen Jahr in der Regel ohne Stundung entrichtet werden mussten.

Seit Februar hat die Verwaltung den Auftrag der Stadtverordneten, eine Aufhebungssatzung zu erarbeiten.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Die „Ganzmacher“ sind wieder da
3 Wochen 9 Stunden
Baustelle, Verspätung und neuer Fahrplan für Bahn …
9 Wochen 1 Tag
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
12 Wochen 1 Tag
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
13 Wochen 23 Stunden
Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
14 Wochen 5 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert