Sie stellen in den nächsten fünf Jahren die Weichen für die Stadt

In der konstituierenden Sitzung am vergangenen Donnerstag haben die neuen Stadtverordneten die Aufgaben verteilt. Sechs Mandatsträger wechselten in den Magistrat. Dafür rückten Kandidaten von den Listen nach. In vielen Fraktionen gibt es neue Gesichter.

Trotzdem waren sich die Fraktionen einig, Stadtverordnetenvorsteher Bernhard Heinz in seinem Amt zu bestätigen. Er ist nicht nur der dienstälteste Amtsinhaber im Main-Taunus-Kreis, sondern mit 44 Jahren auch der dienstälteste Stadtverordnete in Eppstein.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
4 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 16.05.2021
BUND bittet: Grünflächen wachsen lassen
Kommentiert am 13.05.2021
#Campen_mit_Abstand bringt erste Gäste nach …
Kommentiert am 24.04.2021
Zweites Carsharing-Auto In der Müllerwies
Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff


X