Stadt zieht Halbjahresbilanz: Knapp 2 Millionen Euro Defizit

Foto OpenClipartVectors from Pixabay

Kämmerin Sabine Bergold legte die Haushaltsbilanz für das erste halbe Jahr 2020 vor.

Wie zu erwarten, so Bergold, brachen die Steuererträge massiv ein, auch Einnahmen über Gebühren und Beiträge fielen deutlich niedriger aus als erwartet, während im gleichen Zeitraum Kosten für die Bewältigung der Corona-Krise und Maßnahmen für den Stadtwald hinzukamen.

Unterm Strich rechnet die Erste Stadträtin mit einem Defizit von knapp 1,92 Millionen Euro. Demnach bleibt ein Gesamtertrag von über 33,2 Millionen Euro bei einem Haushaltsplan in Höhe von gut 35,1 Millionen Euro. Bergold führt in ihrem Bericht auf, dass zum Beispiel Eintrittsgelder für Kulturveranstaltungen weggefallen sind. Rund 30 000 Euro waren veranschlagt an Einnahmen von Burgfestspielen, Burg und Burgmuseum. Auch 12 000 Euro an Sponsorengeldern blieben aus, die an die Burgfestspiele geknüpft waren.

Die Einnahmen aus Kindergartengebühren fallen deutlich niedriger aus als geplant. Die Stadt hat während des Lockdowns die Gebühren für einige Monate erlassen. Die größte Differenz, so Bergold, zeichne sich jedoch bei den Einnahmen aus Steuern oder Umlagen ab: Die Stadt rechnet mit einem Rückgang um gut 1,6 Millionen Euro. Allein bei der Einkommenssteuer zeichnet sich ein Minus von rund 1 Million Euro ab, statt 11,8 Millionen Euro erhält die Stadt voraussichtlich nur 10,8 Millionen Euro.

Ähnlich dramatisch ist die Situation bei der Gewerbesteuer: Von den ursprünglich auf 4,5 Millionen Euro geschätzten Einnahmen fließen voraussichtlich nur 4 Millionen Euro auf das Konto der Stadt.

Weitere Einbußen gibt es bei der Vergnügungssteuer. Die Einnahmen aus der Spielapparatesteuer sind um 108 000 Euro zurückgegangen, das sind fast 50 Prozent. Die Stadt führt das auf die Schließung von Lokalen und Spielhalle zurück. Lediglich bei der Hundesteuer gibt es ein leichtes Plus um 1350 Euro.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 7 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X