Stadt sucht neuen Gaslieferanten

Rathaus I, Sitz der Stadtverwaltung.Foto: Julia Palmert

Die Stadt Eppstein sucht einen neuen Gaslieferanten für ihre Liegenschaften. Mehrere Kreise und Städte hatten 2019 im Verbund einen Liefervertrag mit der Berliner GasAG abgeschlossen. Diese verlängert den Vertrag nicht, der Anfang 2023 endet.

Das teilte Bürgermeister Alexander Simon in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung mit. Die Energiekrise könnte auch die Kommunen im wahrsten Sinne des Wortes „kalt erwischen“.

Vor etlichen Jahren schon hatten sich die Kreise und Kommunen zu einer Bündelausschreibung zusammengeschlossen, um gemeinsam eine europaweite Ausschreibung für die Gaslieferung für die öffentlichen Liegenschaften durchzuführen. Ziel war, günstigere Einzelpreise und bessere Verhandlungspositionen im Verbund zu erzielen. „Das war und ist immer noch sinnvoll“, betont Simon, allerdings werde es im Moment schwierig, einen Anbieter zu finden, der Gaslieferungen in so großen Mengen garantieren kann. Im vergangenen Jahr belief sich die Gasrechnung für die Stadt auf rund 100 000 Euro, im ersten Halbjahr 2022 fielen bereits 65 000 Euro an. „Aktuell bereiten wir die Zahlen für den Haushaltsplanentwurf 2023 vor“, sagt Simon und fügt hinzu: „Es wird teuer werden.“

Wegen der aktuellen Gas-Knappheit werden die Kommunen des Kreises und der Main-Taunus-Kreis die neuen Gaslieferverträge voraussichtlich einzeln ausschreiben, „damit wir überhaupt einen Anbieter finden“, sagt Simon.

Die Ausschreibung selbst wird nicht von der Stadt durchgeführt, sondern in einem Pool mit den anderen Kommunen. Zuvor werden Vergaberichtlinien geprüft, auch die Möglichkeit gemeinsamer Lieferverträge mit anderen Kommunen und Kreisen. Auch eine „Notausschreibung“ schließt Simon nicht aus, sollte sich kein Gasversorger auf die Ausschreibung hin melden. bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X