Stadt möchte Grundstücke für Radweg kaufen

Die Luftaufnahme zeigt die Bahnstrecke und Bundesstraße 455 zwischen Eppstein und Bremthal unterhalb von Hof Häusel.

Luftbild: Stadt Eppstein

Für die Planung und weiteren Überlegungen zum Radweg zwischen Eppstein und Bremthal möchte die Stadt Eppstein mehrere Grundstücke kaufen. Hierüber müssen nun die Stadtverordneten in ihrer nächsten Sitzung entscheiden.

Die Fläche aller Grundstücke beträgt insgesamt 18 600 Quadratmeter.

Die Grundstücke liegen im Bereich der möglichen Trassen oder von Ausgleichsflächen zwischen dem Amstertal und dem Bremthaler Bahnhof. Von Eppstein bis zur Zufahrt zum Amstertal hatte die Stadt bereits alle Grundstücke erworben. Auch nach dem Erwerb der jetzt vorgesehenen Grundstücke ist die Stadt noch nicht im Eigentum aller notwendigen Flurstücke. Die jetzt zu erwerbenden Grundstücke könnten unter Umständen auch als Tauschgrundstücke angeboten werden. Der Magistrat hat bereits zugestimmt.

Die Vorlage wird in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses Ende September vorberaten und in der Stadtverordnetenversammlung am 6. Oktober abschließend beschlossen.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 10 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X