Home | Politik und Wirtschaft
Spende bringt Licht – Verzicht auf Weihnachtskarten

„Die Weihnachtsbeleuchtung wird zum ersten Advent eingeschaltet“, teilt Bürgermeister Alexander Simon mit. In Anbetracht der angespannten Haushaltslage sei besonders erfreulich, dass es gelungen ist, die Firma Albert Weil AG aus Limburg und die Eppsteiner Bürgerstiftung dafür zu gewinnen, die Stromkosten für die Weihnachtsbeleuchtungen in den Stadtteilen zu übernehmen. Die Kosten betragen dafür ca. 500 Euro. Die Firma Weil ist derzeit in Eppstein an der Erneuerung der Hauptstraße tätig.

Jetzt weiterlesen

Dieser Text ist nur für Abonnenten der Zeitung bzw. Besitzer unseres Online-Abos kostenlos zugänglich.

Wenn Sie die Eppsteiner Zeitung online lesen und die zusätzlichen Funktionen wie Online-Archiv und PDF-Dokument der Printausgabe in Farbe nutzen möchten, melden Sie sich an.

Für den Jahresbeitrag von 18 Euro können Sie alle Funktionen auf unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Abo-Bereich.

Neueste Kommentare

Die „Ganzmacher“ sind wieder da
3 Wochen 3 Tage
Baustelle, Verspätung und neuer Fahrplan für Bahn …
9 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
12 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
13 Wochen 4 Tage
Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
15 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert