Politiker überwiegend digital unterwegs

Auch die Gremienarbeit wird immer mehr auf digitale Verwaltung umgestellt.Foto: Free-Photos auf Pixaba.comy

Im Sommer 2018 wurden die Voraussetzungen geschaffen, die Gremienarbeit und dabei insbesondere den Sitzungsdienst zu digitalisieren. Seit der ersten Sitzungsrunde nach der Sommerpause 2018 werden die meisten Unterlagen den Mandatsträgern nur noch digital zur Verfügung gestellt.

In der Folge konnten die Leasingverträge für die Großkopierer im Rathaus mit einer deutlichen Kostenersparnis für die Stadt Eppstein verändert werden. „Hierdurch konnten die Druckkosten erheblich gesenkt werden,“ so Bürgermeister Alexander Simon.

Die Gremienmitglieder erhalten zur nächsten Sitzungsrunde nun eine Aufstellung darüber, wie sich die Teilnahme am digitalen Sitzungsdienst entwickelt hat. So nehmen alle zwölf Mitglieder des Magistrates am digitalen Sitzungsdienst teil. „Dies vereinfacht das Verfahren erheblich“, teilt der im Rathaus zuständige Stabsbereich Gremien mit. Auch in den drei Ausschüssen, dem Sozial- und Kulturausschuss (SKA), dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) und dem Haupt- und Finanzausschuss (HFA), laufe die politische Arbeit vollumfänglich digital. Die jeweils neun Ausschussmitglieder verzichten auf Ausdrucke. Von den 37 Stadtverordneten beteiligt sich ein Mandatsträger bislang noch nicht am digitalen Sitzungsdienst.

In den Ortsbeiräten sieht es wie folgt aus: In Eppstein, Bremthal und Niederjosbach müssen die Sitzungsunterlagen für jeweils eine Person ausgedruckt und zugestellt werden. Im Ortsbeirat Vockenhausen beteiligen sich zwei Mandatsträger noch nicht am digitalen Sitzungsdienst und im Ortsbeirat Ehlhalten wünschen noch drei von neun Mandatsträgern das Zusenden der Unterlagen in ausgedruckter Form.

„Wir können mit diesen Zwischenergebnis zufrieden sein“, so der Bürgermeister. Jedoch wünscht er sich, dass der eine oder andere Mandatsträger noch die Vorzüge des digitalen Sitzungsdienstes erkennt und ebenfalls umsteigt.

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 12 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X