Neues Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz

Wehrführer Alexander Seiffen, Bürgermeister Alexander Simon, Benjamin Dick und Stadtbrandinspektor Mario Mezga (v.l.) bei der Schlüsselübergabe.Foto: Stadt Eppstein

Ein neues Feuerwehrfahrzeug ist in Dienst gestellt worden. Das Land Hessen hat ein Löschfahrzeug 10 für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Die Stadt Eppstein musste für das vom Land bestellte Fahrzeug inklusive der Beladung einen Betrag in Höhe von 160 000 Euro bezahlen.

Das Fahrzeug ist am Feuerwehrhaus Vockenhausen stationiert.

Bürgermeister Alexander Simon, Stadtbrandinspektor Mario Mezga, Wehrführer Alexander Seiffen und sein Stellvertreter Benjamin Dick stellten nun den Neuzugang offiziell in Dienst. „Das Fahrzeug dient dem Schutz der Bürgerschaft“, so Brandschutzdezernent Alexander Simon. Er bedankte sich bei allen, die an der Beschaffung mitgewirkt haben.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 20.01.2021
Teppichmeister Mahboob verknüpft Kunst und …
Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30


X