Neues digitales Angebot beim MTK: Online zum Wohngeld

Wohngeld-Antrag per App – jetzt beim MTK möglich.Foto: MTK-Pressestelle

Im Main-Taunus-Kreis kann Wohngeld ab sofort online beantragt werden. Wie Kreisbeigeordneter Johannes Baron mitteilt, ist die Leistung über die Internetseite www.mtk.org oder über die MTK-App abrufbar.

„Wir leisten damit einen Beitrag zur weiteren Digitalisierung der Verwaltung und stellen den Bürgerinnen und Bürgern einen unkomplizierten und schnellen Weg zur Leistung bereit“, fasst der Sozialdezernent zusammen. Neben dem Erstantrag stehen noch weitere Angebote zur Verfügung.

Auf der Homepage und in der MTK-App gelangen Bürgerinnen und Bürger über Links direkt zu den Anträgen des Serviceportals „gemeinsam online“. Eine Anmeldung ist mit Hilfe einer E-Mail-Adresse und einem Passwort möglich, aber auch mit der Online-Ausweisfunktion. Wer das Portal nutzt, kann dort das Wohngeld nicht nur erstmals beantragen, sondern auch einen Antrag stellen, um es weiter zu erhalten oder um es zu erhöhen. Demnächst soll es auch ein Formular zur Änderung von Daten geben.

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Wohnkosten für Personen mit geringem Einkommen. Einen Anspruch hat, wer zur Miete wohnt, aber auch Eigentümerinnen und Eigentümer. Möglich wird das neue Angebot über eine Software, die den Wohngeldbehörden über das Land Hessen zur Verfügung gestellt wird.

Die MTK-App ist kostenlos über die gängigen App-Stores erhältlich. Sie bietet Zugang zu vielen weiteren Leistungen des Kreises, Online-Terminvereinbarungen, Kontakten zu den Ämtern, Veranstaltungsankündigungen und anderem mehr.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X