Materialtransporter einsatzbereit

Der GW MANV mit der darin enthaltenen Ausrüstung wie Krankentragen, Beatmungsgeräte und weiteres Material zur Erstversorgung von Verletzten.Foto: MTK-Pressestelle

Für den Materialtransport bei Einsätzen mit vielen Verletzten hat der Main-Taunus-Kreis ein neues Fahrzeug für 120 000 Euro angeschafft.

Das Fahrzeug trägt die Fachbezeichnung Gerätewagen MANV (GW MANV).

Das ist die Abkürzung für einen „Massenanfall an Verletzten“, wie bei Katastrophen und größeren Unfällen mit mehreren Dutzend Verletzten. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, ist das Fahrzeug im Amt für Brandschutz und Rettungswesen in Hofheim stationiert.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X