L 3011: Stützwand in Lorsbach wird erst 2022 erneuert

Die für Herbst 2021 geplante Sanierung der Stützwand entlang der L 3011 in Hofheim-Lorsbach wird verschoben. Der Beginn der Maßnahme ist nun für das Jahr 2022 vorgesehen. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Ausstehende Untersuchungen zum Bauablauf und der Verkehrsführung während der Bauzeit verzögern die Planungen für diese Maßnahme. Der ursprüngliche Baustart im Herbst sei nicht mehr zu halten, teilte Hessen Mobil jetzt mit. Die Straßenverkehrsbehörde arbeite seit geraumer Zeit an einem angemessenen und verhältnismäßigen Verkehrskonzept für die geplante Sanierung der Stützwand.

Die Belastung für die Verkehrsteilnehmer während der Bauzeit solle so gering wie möglich sein, so Hessen Mobil. Zugleich müsse jedoch der Schutz der Arbeiter gewährleistet sein und die Bauzeit möglichst kurz gehalten werden. Die tiefergehende Prüfung von verkehrlichen und baulichen Alternativen führe letztlich zur Verschiebung der Maßnahme.

Auch die für die Maßnahme erforderliche Rodung auf dem Gelände der künftigen Baustelle sowie die notwendigen Leitungsverlegungen werden erst im kommenden Jahr durchgeführt.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
9 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 04.03.2021
"Gesamtheitliche Bebauung des …
Kommentiert am 28.02.2021
Gimbacher Straße bleibt auch nach Bauarbeiten …
Kommentiert am 18.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kalk und Magnesium werden per Hubschrauber …
Kommentiert am 17.02.2021
Kulturkreis informiert über alles Wesentliche zur …


X