Glasfaserentscheidung – Stadt dankt Bürgerinitiative

Ende des Jahres lief für die Eppsteiner die Möglichkeit aus, mit einem Vertrag für einen Glasfaseranschluss doch noch den Ausbau in der Altstadt zu bewirken. Bei Redaktionsschluss stand die Entscheidung der Deutschen Glasfaser dazu noch aus.

Ehlhalten, Niederjosbach und Vockenhausen werden komplett ausgebaut. In Bremthal findet ein überwiegender Ausbau statt. Lediglich in der Waldallee werden keine Leitungen verlegt, dort waren kaum Anschlusswünsche vorhanden, denn in diesem Gebiet ist ein Kabeldienst mit seinem Angebot für schnelles Internet gut aufgestellt.

In Bremthal gelang es einer Bürgerinitiative, dass weitere Straßen im Stadtteil ausgebaut werden. „Unser Dank gilt den beiden Initiativen, die sich für den Glasfaserausbau eingesetzt haben“, so Bürgermeister Alexander Simon. Die Stadt war die erste Kommune im Main-Taunus-Kreis, die mit der Deutschen Glasfaser kooperierte. Mittlerweile sind weitere MTK-Städte dazugekommen. Man habe ein sehr ausgeprägtes Engagement in der Bürgerschaft festgestellt, heißt es aus dem Rathaus. „Gemeinsam mit der Bürgerschaft für eine Sache zu werben, ist eine gute Erfahrung,“ so Simon. Informationen zum Glasfaserausbau gibt es auf der Seite der Bürgerinitiative www.glasfaser-eppstein.de.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
10 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 20.01.2021
Teppichmeister Mahboob verknüpft Kunst und …
Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30


X