Feuerwehrgerätehaus wird saniert

Neue Umkleideräume für die Feuerwehrfrauen in Bremthal.Foto: bpa

Das Feuerwehrhaus in Bremthal ist in die Jahre gekommen und muss saniert werden. Zurzeit werden Dusche und Umkleide der Frauen umgebaut. Dazu wird eine Zwischenmauer eingerissen. Die Feuerwehrfrauen erhalten fünf neue Spinde und Umkleideplätze.

Auch die Lüftungsanlage in der Fahrzeughalle wird modernisiert und die Brandmeldeanlage für das Gebäude erneuert.

Feuchtigkeit an den Torpfeilern der Fahrzeughalle hat das Bauamt zunächst darauf zurückgeführt, dass die Gründung nicht ausreichend abgedichtet wurde. Die Begutachtung durch einen Fachmann ergab jedoch, dass die Dampfsperre zum Erdreich in Ordnung ist, aber auf der Innenseite der Außenwand und an den Pfeilern zwei unterschiedliche Putzarten verwendet wurden. Die Materialien, so Stefanie Münch vom städtischen Bauamt, haben auf das Kondenswasser und die Feuchtigkeit, die durch das Tor eindringen konnte, chemisch reagiert und blättern ab. „Wir hatten uns darauf eingestellt, dass wir den Boden entlang der Einfahrt aufgraben müssen, um die Drainage zu erneuern“, sagt Münch, der jetzt dokumentierte Schaden sei wesentllich einfacher zu beheben und kostet auch weniger.

Nicht nur die Funktionsräume werden saniert, auch in der Wohnung des Stadtbrandinspektors ist eine Renovierung fällig: Die Bodenplatten des Balkons müssen erneuert und der Kies darunter ausgetauscht werden.

Insgesamt hat Münch für die Sanierung des Gebäudes 200 000 Euro eingeplant. Der größte Posten, die Trockenlegungsarbeiten, ist mit rund 65 000 Euro günstiger als geplant ausgefallen. Die Arbeiten für die zusätzlichen Umkleidekabinen der Feuerwehrfrauen und die Balkonsanierung sind mit knapp 8000 Euro veranschlagt. Geschätzte 20 000 Euro werden für die Sanierung von Lüftung- und Brandmeldeanlagen benötigt. Diese Arbeiten seien noch nicht vergeben, heißt es aus dem Stadtbaumamt. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. bpa

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X