Dachdeckerei will wachsen, aber in Ehlhalten bleiben

In der Fachwerkscheune am Ehlhaltener Ortsrand ist die Dachdeckerei Becht untergebracht und möchte expandieren.Foto: Schuchard-Palmert

Die SPD im Eppsteiner Ortsbeirat will in der nächsten Sitzung des Gremiums am Mittwoch, 16. Juni, über die Verlegung der Ehlhaltener Dachdeckerei Becht aus der engen Ortsmitte an den Ortsrand diskutieren.

Sie stellt den Antrag, die Stadt möge das Unternehmen best möglich bei seinen Bemühungen unterstützen, das Traditionsunternehmen an die Schloßborner Straße zu verlegen.

Da das erforderliche Areal in der Gemarkung „Kappesgarten“ außerhalb des Ortes liegt und der Flächennutzungsplan noch bis 2030 gültig ist, müssten Regionalverband und Regierungspräsidium dem Betrieb eine Ausnahmegenehmigung erteilen. Wie die SPD erfahren haben will, sei auch „Beharrlichkeit und Engagement der Stadt“ erforderlich, um eine solche Nutzungsänderung zu erwirken.

Ihren Antrag begründen die beiden SPD-Vertreterinnen im Ortsbeirat mit der Situation in der engen Langstraße. Dort stoße das Unternehmen zunehmend an räumliche Grenzen. Schwerlastverkehr könne in der Langstraße kaum rangieren, ein neuer Baukran sei bereits extern untergebracht. Die beengten Verhältnisse seien schon seit Jahren ein Problem. Deshalb will die Dachdeckerfirma, die bereits in der dritten Generation fortbesteht, am Ortsrand ein neues Firmengelände mit Anbindung an die Schloßborner Straße errichten.

Die SPD fordert die Stadt nun auf, „nichts unversucht zu lassen, „dass wir unseren Dachdecker in Ehlhalten behalten können. Ein Weggang der Dachdeckerei Becht würde einen sehr negativen Eingriff in das kulturelle Leben Ehlhaltens bedeuten“, ist die SPD überzeugt.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
6 + 14 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Neueste Kommentare

Kommentiert am 16.05.2021
BUND bittet: Grünflächen wachsen lassen
Kommentiert am 13.05.2021
#Campen_mit_Abstand bringt erste Gäste nach …
Kommentiert am 24.04.2021
Zweites Carsharing-Auto In der Müllerwies
Kommentiert am 12.04.2021
Eppstein will Testzentrum in Dattenbachhalle …
Kommentiert am 08.04.2021
Online-„Impfbrücke“ für übriggebliebenen Impfstoff


X