Home | Politik und Wirtschaft

CDU Stadtverband: Bekenntnis zu Europa / 130 Jahre Engagement

Bürgermeister Alexander Simon, Christian Heinz, Helmut Czepl, Berthold Gruber, der Europaabgeordnete Professor Dr. Sven Simon, Martina Smolorz und Bernhard Heinz (v.l.) beim Bürgerempfang der CDU vor der Ehlhaltener Pfarrscheune. Foto: privat

„Die 10er-Jahre waren in Europa geprägt von der Finanzkrise, der Migrationskrise und einer Rückkehr zum Nationalismus. Nur in wenigen EU-Staaten – zu unserem Glück in Deutschland – sind Wirtschaft und Beschäftigung gewachsen. Die 20er-Jahre können ,goldene Jahre’ für Europa werden, oder Europa kann scheitern. Als Bürger haben wir es selbst in der Hand“.​

So begann der Festredner und Europaabgeordnete Professor Dr. Sven Simon seine Ansprache beim CDU-Empfang in der voll besetzten Pfarrscheune in Ehlhalten. Es folgte ein leidenschaftliches Plädoyer für eine Lösung der großen globalen Herausforderungen auf europäischer Ebene. 

Deutschland mit einem Prozent der Weltbevölkerung sei zu klein, um China, Indien oder den USA als Vertrags- und Handelspartner alleine auf Augenhöhe gegenüber zu treten. Simon befasst sich im Parlament vor allem mit Handelsfragen und führte aus, dass mit den Abkommen zwischen der EU und beispielsweise lateinamerikanischen oder asiatischen Staaten auch europäische Standards exportiert werden. Dies gelte etwa für Fragen der Arbeitsbedingungen und des Umweltschutzes. Mit Verboten werde Europa nicht zum Vorbild für den Rest der Welt, sondern durch Innovation. Am Ende erhielt er großen Zuspruch von allen Zuhörern.

Im zweiten Teil des Empfangs wurden drei CDU-Mitglieder für insgesamt 130 Jahre Aktivität in der CDU Eppstein geehrt: Helmut Czepl war 30 Jahre ununterbrochen Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und leitete dort viele Jahre ruhig und gelassen den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt. Außerdem war er Ortsvorsteher von Alt-Eppstein bis 2011.

Berthold Gruber gehört seit 1970 der CDU als aktives Mitglied an und ist seit 1972 in verschiedenen Aufgaben für die Gemeinschaft aktiv: in der Gemeindevertretung des damals noch selbständigen Ehlhalten, als Stadtverordneter, Ortsvorsteher und derzeit als Stadtrat. Seine Verdienste für die Entwicklung Eppsteins und seines Heimatstadtteils sind vielfältig und würden diesen Artikel sprengen. Zum Beispiel gestaltete Gruber die Dorferneuerung in Ehlhalten als treibende Kraft maßgeblich mit.

Bernhard Heinz ist ebenfalls seit 50 Jahren CDU-Mitglied und seit 1972 ehrenamtlich aktiv. Seit 1982 leitet er souverän die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung und genießt dafür Wertschätzung über alle Parteigrenzen hinweg. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Natur- und Landschaftsschutz und die behutsame Entwicklung seiner Heimat. Viele Bürger schätzen auch seine philosophisch angehauchten Reden beim Neujahrsempfang der Stadt und seine moderierende und sachorientierte Herangehensweise an politische Herausforderungen.   CDU-Stadtverband

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Die „Ganzmacher“ sind wieder da
3 Wochen 4 Tage
Baustelle, Verspätung und neuer Fahrplan für Bahn …
9 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
12 Wochen 5 Tage
Eppstein blüht: Pflanzaktion am Eppsteiner Bahnhof
13 Wochen 4 Tage
Posaunenchöre feiern mit viel Musik gemeinsam ein …
15 Wochen 2 Tage
X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert