CDU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt

Eigentlich hatte die Eppsteiner CDU bereits Räume für die jährliche Klausurtagung in Schmitten gebucht und wollte dort intensiv ihr Zehn-Punkte-Programm für die Kommunalwahl am 14. März diskutieren. Dann wurde das Treffen abgespeckt und ins Bürgerhaus verlegt.

Mit Inkrafttreten der neuesten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind nun wieder sämtliche öffentliche Veranstaltung verboten.

Treffen finden nur noch virtuell statt, es sei denn es gibt ein dringendes öffentliches Interesse. „Das wäre der Fall, wenn wir unsere Kandidaten aufstellen müssten“, führt der Partei- und Fraktionsvorsitzende Christian Heinz aus. Doch diese Listen stehen seit einigen Tagen fest, sowohl für die neue Stadtverordnetenversammlung als auch für die Ortsbeiräte.

Über die Themen werde vorerst online weiter diskutiert. „Wir haben ganz gute Erfahrung mit virtuellen Treffen gemacht“, sagt Heinz, aber für die Themendiskussion „würden wir uns schon gern in größerer Runde treffen“. Deshalb will der CDU-Vorstand noch einige Wochen abwarten und dann entscheiden, in welcher Form das Wahlprogramm diskutiert werden könne. Grundsätzlich strebt die CDU an, ihre Position als größte Fraktion mit 16 Mitgliedern zu halten und wenn möglich zu vergrößern. Die Fraktion habe gut gearbeitet, zieht Heinz Zwischenbilanz: „Wichtige Ziele wurden erreicht: Die qualitativ hochwertige Kinderbetreuung in Kindergärten, Krippen und Schulen wurde gesichert und weiter ausgebaut.“ Wohnraum sei durch Nachverdichtung in bestehenden Wohngebieten geschaffen worden, ohne Zersiedelung der Landschaft durch großflächige Baugebiete, führt er weiter aus.

„Für die neuen Gremien haben wir eine gute Mischung mit erfahrenen und neuen Mitstreitern gefunden“, sagt Heinz. Der 44-jährige CDU-Landtagsabgeordnete führt die Liste für die Stadtverordnetenversammlung an. Auf den Plätzen darauf folgen die Kandidaten, die in ihren Stadtteilen auch Ortsvorsteher werden wollen: Auf Platz zwei, Martina Smolorz. Die 61-jährige Erzieherin und Fraktionssprecherin im Sozialausschuss will in Ehlhalten Ortsvorsteher Michael Kilb ablösen. Kilb kandidiert nur noch auf einem der hinteren Listenplätze. Er will aus familiären Gründen kürzertreten.

Ihr folgen die Ortsvorsteher Henning Quitzau (52), Rechtsanwalt und Bankkaufmann aus Vockenhausen, Diplom-Kauffrau Andrea Sehr (44), Niederjosbach, und der 47-jährige Feinwerkmechanikermeister Guido Ernst, Bremthal. Sie hoffen, dass ihre Arbeit von den Wählern honoriert wird. Zum ersten Mal dabei ist Hotelbetriebswirt Bruno Dohmes (60), der nicht nur Stadtverordneter werden, sondern auch Ortsvorsteher Norbert Ruff in Alt-Eppstein ablösen will.

An siebter Stelle kandidiert mit Franziska Sehr ein weiterer Neuling. Die 21-jährige Lehramtsstudentin ist in der Jungen Union aktiv und gleichzeitig die Jüngste auf der Kandidatenliste. Auf weiteren Plätzen folgen der Lehrer Christoph Müller (52), Ehlhalten, Architekt Andreas Steba (41), Niederjosbach, neu dabei ist auch Nanno Lenz, 56, Richter aus Vockenhausen. Ihm folgen, Konstantin Piotrowsky, Bremthal, Eva Waitzendorfer-Braun, Eppstein, Christian Weiser, Vockenhausen, Berthold Gruber, Urgestein aus Ehlhalten, Norbert Ruff, Eppstein, und auf Platz 16 Dirk Büttner, Eppstein. Der langjährige Stadtverordnetenvorsteher Bernhard Heinz kandidiert auf Platz 19, der frühere Fraktionsvorsitzende Elmar Alhäuser auf Platz 20.

Insgesamt hat die CDU 81 Kandidaten, die älteste ist die 93-jährige Marga Weber, die mit Position 79 einen Ehrenplatz einnimmt, ebenso wie der 87-jährige Ehrenvorsitzende Franz-Josef Kranz auf dem letzten Listenplatz. bpa

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
20 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Nächste Termine

Neueste Kommentare

Kommentiert am 23.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 21.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 18.09.2020
Sportfreunde: "Abtreten des Parkstreifens …
Kommentiert am 14.09.2020
Hauptstraße Tempo 30
Kommentiert am 14.09.2020
Standortsuche für den neuen Kindergarten


X