Weitere Bushaltestellen werden barrierefrei umgebaut

Bushaltestelle in der Waldallee/Am Eibenhang. Foto: Stadt Eppstein

Im Stadtgebiet von Eppstein wurden in den vergangenen Jahren 28 Bushaltestellen barrierefrei umgebaut, jetzt folgen zwei weitere. Seit Anfang Mai baut die Firma Albert Weil aus Idstein die Bushaltestelle „Am Eibenhang“ in der unteren Waldallee um.

Der Wartebereich wird in die Fahrbahn vorgezogen, sodass die Busse geradlinig an den 22 Zentimeter hohen Bordstein heranfahren können und Rollstuhlfahrer bequem in den Bus rollen können. Im Anschluss wird die Bushaltestelle in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Höhe der Kreuzung zur Wiesbadener Straße ausgebaut. Die Bushaltestelle gegenüber ist bereits seit 2018 barrierefrei nutzbar. Die Kosten für den Umbau dieser beiden Bushaltestellen betragen rund 135 000 Euro. Das Land Hessen fördert die Maßnahme und übernimmt rund 75 Prozent der Kosten.

Durch den Gesetzgeber ist die Stadt Eppstein – wie alle anderen Kommunen in Deutschland auch – verpflichtet, durch bauliche Maßnahmen die Teilhabe von mobilitätseingeschränkten Personen am öffentlichen Personennahverkehr zu ermöglichen. Durch den barrierefreien Um- und Ausbau der Bushaltestellen im Stadtgebiet gelingt dies in Zukunft besser. Nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz – BGG) und dem dortigen § 8 ist auch im Bereich der öffentlichen Personennahverkehre eine Barrierefreiheit herzustellen.

Ziel des Gesetzes ist es, die Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen zu beseitigen und zu verhindern sowie ihre gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu gewährleisten und ihnen eine selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
8 + 11 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X