„Villa Paderstein“ am Denkmaltag geöffnet

Die Villa Paderstein im Jahre 1926, aufgenommen von Lothar Schilling Foto: Nachlass Paderstein, Stadtarchiv Eppstein

Wer die außergewöhnliche Villa Paderstein auf Hof Häusel einmal näher kennenlernen möchte, sollte den 11. September dazu nutzen.

Um 14 Uhr öffnet am kommenden Sonntag die Villa, die vor 100 Jahren gebaut wurde, ihre mit Pferden verzierte Gartenpforte: Wilhelm Paderstein, der das beeindruckende Haus von Architekt Fritz Voggenberger planen und errichten ließ, züchtete auf Hof Häusel Rennpferde.

Nach der Begrüßung um 14 Uhr lädt der WEC International ab 14.15 Uhr zu Führungen und zu einer Bilderausstellung ein, die Impressionen der Villa zu verschiedenen Zeiten gibt.

Die erste Führung beginnt um 14.15 Uhr, eine zweite um 15 Uhr. Um 15.45 liest Sabine Bauer aus den Erinnerungen von Helga Flatauer, einer Tochter der Padersteins. Die dritte Führung beginnt um 16.30 Uhr. Beteiligt sind neben Stadtarchivarin Monika Rohde-Reith auch Mitarbeiter des Missionshauses. Bei Kaffee und Kuchen ergibt sich die Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch.

Die charakteristische Villa mit dem geschweiften Giebel ist ein bemerkenswertes Beispiel expressionistischer Architektur. Ihr heute geläufiger Name erinnert an die ursprünglichen Eigentümer. 1938 musste Familie Paderstein die Pferdezucht und die Villa aufgeben und flüchtete nach Brasilien. Die Villa wurde als Kinderheim genutzt. Seit 1963 ist sie Sitz der evangelischen Missionsgesellschaft WEC International (Weltweiter Einsatz für Christus).

Erreichbar ist die Villa (Hof Häusel 4) über eine Zufahrt, die von der B 455 zwischen Bremthal und Eppstein abgeht. Wegen des Reiterhofs muss auf dem Weg nach Hof Häusel Schritttempo gefahren werden.

Die Zahl der Parkplätze ist begrenzt, aber der Fußweg vom Stadtbahnhof (kostenlose Parkplätze) durch den Wald nach Hof Häusel ist eine reizvolle Alternative. Der Fußweg geht hinter der Schmelzmühle an der B 455 in Richtung Bremthal rechts ab.

Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 305-131.rr

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X