Multivisions-Show: 6000 km zu Fuß – Grenzen überschreiten

Stefan Spangenberg mit Reisegepäck am Ziel.

Wie 6000 Kilometer zu Fuß von Deutschland nach Israel einen Menschen verändern können. Der 59-jährige Stefan Spangenberg wollte immer schon etwas Außergewöhnliches verwirklichen.

Sein Plan: In weniger als 300 Tagen vom rheinland-pfälzischen Ingelheim nach Jerusalem laufen – 6000 Kilometer, 10 Monate, 10 Länder, 2 Kontinente, ganz alleine. Deutschland, das Elsass, die Schweiz, Italien, Albanien, Nord-Mazedonien, Griechenland, die Mönchsrepublik Atos, die Türkei, Zypern und Israel – und das alles zu Fuß.

Stefan Spangenberg zeigt auf Einladung des Kulturkreises in seiner Multivisionsshow am Freitag, 23. Februar, um 19.30 Uhr im Rathaussaal in Vockenhausen, was es mit einem macht, ganz alleine Herausforderungen wie die Überquerung der Alpen oder des Taurusgebirges zu meistern, Gastfreundschaft und Herzlichkeit in den entlegensten Winkeln Europas, der Türkei und Israels zu erfahren, und die Dankbarkeit darüber, mitten in Jerusalem mit einem Lächeln im Herzen und unzähligen Geschichten im Kopf vor dem Damaskustor zu stehen.

Der Eintritt kostet 10 Euro, für KKE-Mitglieder 8 Euro und Schüler zahlen 5 Euro.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
2 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X