Leserempfehlung aus der Stadtbücherei Eppstein

Mitarbeiter und Stammleser der Stadtbücherei stellen den Lesern der Eppsteiner Zeitung ihre Lieblingsbücher vor. Je nach Neigung haben sie aktuelle Neuerscheinungen ausgewählt oder Bücher, die ihrer Meinung nach zu Unrecht in den Regalen verstauben.

Noch heute haben Frauen, trotz vergleichbarer Qualifikationen, oft Schwierigkeiten in einem Berufszweig Fuß zu fassen, der als eine reine „Männerdomäne“ gilt. Doch Mitte der Zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts – war dies nahezu unmöglich, ja sogar fast undenkbar.

Doch Antonia Brico, die Protagonistin des Buches „Die Dirigentin“ von Maria Peters, das Heidelinde van Krüchten unseren Lesern vorstellt, ist nicht nur talentiert und befähigt, sondern auch mit einem eisernen Willen ausgestattet. Beseelt von dem Wunsch, Dirigentin zu werden, nimmt sie alle Widernisse in Kauf, um ihren „Traumberuf“, – der bei ihr auch eine Berufung ist –, ausüben zu können.

Bis heute wird der Dirigentenberuf nahezu ausschließlich von Männern ausgeübt. Antonia Brico ist eine der wenigen Frauen, denen es dennoch gelang, und die erste Frau, die die Berliner Philharmoniker dirigierte. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend ist sie bei der Suche nach ihrer leiblichen Mutter und dem Ehrgeiz Dirigentin zu werden gleichermaßen ausdauernd.

Das Leben und Antonias Konflikt wird von drei Personen beschrieben. Sie zeigen, dass Antonia selbst in der Wahl, entweder die große Liebe ihres Lebens zu heiraten oder dem Dirigententum den Vorzug zu geben, letztlich ihrer Berufung folgt.

Diesen dramatischen Kampf einer Frau um berufliche Emanzipation beschreibt die Biografie, die gerade dazu auffordert, sie in einem Stück zu lesen. Die Stadtbücherei hält sie für die Eppsteiner Leserinnen und Leser bereit.

 Maria PetersDie Dirigentin2020, 336 Seiten, Atlantik Verlag

Weitere Artikelbilder:

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
3 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X