Konzert mit „Sound of Spirit“ in der Talkirche

Sound of Spirit in der Talkirche Foto: privat

Unter dem Motto „Fields of Gold” ist das Ensemble „Sound of Spirit“ and Friends am Samstag, 7. August, um 18 Uhr zu Gast in der Talkirche in Eppstein.

Die Musiker lassen in der geschichtsreichen Kirche unterhalb der Burg „schimmernde Gerstenfelder im Spätsommer lebendig werden, die sich wie faszinierende Wellen auf einem Ozean aus Gold bewegen“, schwärmt Pfarrerin Heike Schuffenhauer. Begleitet von Fidel, Gitarre und Rahmentrommel vermischen sich dann in irisch-keltischen Balladen und mittelalterlichen Liedern Fantasie und Wirklichkeit, Mystik und Lebensmut. Abgerundet wird das Konzert von edlen Klängen aus dem New Classic-Bereich.

Auf dem Programm stehen beispielsweise Traditionals „Shule aroon“, „Lore of the Loom“, „Wellerman“, „Lughnasadh“ (Sonnenreigen) der Gruppe Faun, „Tango to Evora“ von Loreena McKennitt, „Gira con me“ von Josh Groban und Klaviermusik von Ludovico Einaudi.

Neben Sabine Rupp (Gesang/Gitarre) und Karl-Heinz Krause (Gesang), die zum Kernensemble gehören, sind diesmal auch Laura Biedermann (Gesang/Geige/Rahmentrommel) und die Pianistin Katerina Moskaleva mit dabei.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Wegen der Corona bedingt begrenzten Teilnehmerzahl ist bis spätestens 6. August eine Anmeldung per E-Mail an sound-of-spirit[at]gmx[dot]de erforderlich. Weitere Infos zur Gruppe unter www.sound-of-spirit-frankfurt.de .

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
7 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X