„Engel“: Ausstellung von Connie Albers in der Alten Kirche Hornau

Die Alte Kirche in Hornau ist inzwischen ein Ausstellungs- und Veranstaltungsraum der Stadt Kelkheim.

Die Fischbacher Künstlerin Connie Albers präsentiert ihre Engelbilder von Freitag, 11., bis Sonntag, 27. November, in der Alten Kirche Hornau, Rotlintallee 10 in Kelkheim. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr mit einem Klangkonzert „Engelreise“

des Taunussteiner Multi-Instrumentalisten Horst Peter. Die Begrüßung übernimmt die Autorin Jutta Hajek.

Noch im November erscheint Albers viertes Buch „Mohnrot“, ein Gedichtband, bei der Edition Pauer. Connie Albers hat darin die Emotionen von flüchtenden Frauen und Kindern aus der Ukraine aufgefangen und nachempfunden. Die Texte sind auf Deutsch und Ukrainisch.

Eine erste Lesung gibt es am Sonntag, 20. November um 14 Uhr bei der Benefiz-Veranstaltung des Vereins „Miteinander leben“ im Rathaus in Kelkheim statt.

Bei der Finissage am Sonntag, 27. November, um 15 Uhr gibt es ebenfalls eine Lesung aus dem Gedichtband „Mohnrot“. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils samstags, sonntags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr.

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
10 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.


X